Oberflächenvergütung von Linoleumböden

Die durch Laser-UV-Technologie dreifach vernetzte Oberflächenvergütung von Gerflor ist, laut Hersteller, lösemittelfrei, beständig gegen Chemikalien und Desinfektionsmittel und unempfindlich gegenüber Schmutz und Flecken. Umfangreiche Tests belegen zudem eine 25 % höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber Mikro-Verkratzungen. Das in Deutschland hergestellte DLW Linoleum setzt sich aus bis zu 98 % organischen und mineralischen Rohstoffen wie Leinöl, Holz, Kalkstein, Jute und Harz zusammen.

Gerflor Mipolam GmbH
53840 Troisdorf
www.gerflor.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-12

Robuster Vinylboden

Der neue Vinyl-Bodenbelag Mipolam Planet von Gerflor garantiert auch bei intensiver Nutzung eine lange Lebensdauer. Die sogenannte Ever­care Oberflächenvergütung verhindert das Eindringen von...

mehr
Ausgabe 2021-07/08

Hygienischer Bodenbelag

Mit der Mipolam Evo bietet Gerflor eine nachhaltige homogene Objektbelagskollektion für stark beanspruchte Bereiche in öffentlichen Gebäuden. Kern des neuen Bodenbelags ist eine von Gerflor...

mehr
Ausgabe 2018-12

Fassadenverkleidung

Der Ganzkörper-Stein Lapitec® ist besonders für Anwendungen in der Fassadenverkleidung geeignet: Lapitec® ist feuchtigkeits- und UV-beständig sowie selbstreinigend. Seine extreme Härte macht ihn...

mehr
Ausgabe 2016-05

Linoleum im Kern

Bei Naturecore von DLW Flooring besteht aus einem bedruckten Naturkern aus den  ­Linoleum-Rohstoffen Leinöl, Holzmehl, Harz und Kalkstein, das Netzgewebe sorgt für Stabilität. Der Bodenbelag wird...

mehr
Ausgabe 2008-11

Magischer Tisch

Der Magic Desk, ein Design von André Schelbach für Yomei ist eine zeitgenössische Interpretation des klassischen Sekretärs. Trotz der kleinen Dimensionen bietet er vielfältige Funktionen, die in...

mehr