Nicht nur für die Stadtgesellschaft

Ob aus einer „Flaniermeile“ eine „öffentliche Zone“ werden muss? Die vorliegende Publikation deutet es, bezogen auf eine Fallstudie für die Kölner Innenstadt, zumindest an. Ganz generell aber geht es in der bunten wie zugleich übersichtlich gemachten Publikation aus der Forschungsabteilung caspar.esearch des Kölner Architekturbüros caspar. darum, Antworten zu finden auf die Frage: Wie können, ja müssen wir die Zukunft unserer Innenstädte in den kommenden Jahren gestalten? Pandemie, vor allem aber neue digitale Geschäftsmodelle haben das klassische Modell des stationären Einzelhandels angegriffen und setzen es zunehmend unter Druck. Dass hier Weichenstellung verschlafen wurden, ist, wie in den meisten Industriezweigen auch, länger schon erkannt. Immerhin können wir davon ausgehen, dass die Probleme nun überdeutlich geworden sind, wir also gezielter an ihnen arbeiten können.

Es gibt anschaulich gestaltete Grafiken, es gibt Fallstudien, es gibt längere Interviews; aus diesen werden Thesen formuliert und Aktionen abgeleitet.

Insgesamt überzeugt die Arbeit durch ihren weiten, viele Planungsbelange übergreifenden Betrachtungs- und Handlungsempfehlungshorizont. Ideen, Vorschläge und offene Fragen helfen, Ursachen der kritischen innerstädtischen Entwicklung und darauf reagierende Trends zu erkennen, zu interpretieren und für eigene Projekte und Argumentationen in Anwendung zu bringen. Was nicht wenig ist bei einem derart vielschichtigen Thema mit hoher Relevanz, auch für die Stadtgesellschaft insgesamt. Be. K.

Caspar Schmitz-Morkramer, Retail in Transition. Verkaufswelten im Umbruch. Jovis, Berlin 2021, 236 S., 205 Farb- u- sw-Abb.28 €, ISBN 978-3-86859-719-6
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-12

Das Thema gut gegliedert

Keramiken und Architektur haben eine lange gemeinsame, weit zurückreichende Geschichte, die seit ein paar Jahrzehnten diese auf einem Handwerk basierende Technik der Oberflächengestaltung um einen...

mehr

Internationaler Architekturpreis für den Michaelsberg

Jedes Jahr zeichnet das renommierte Auswahlkomitee der International Design Awards, IDA, die interessantesten Bauten und Designprojekte der Welt aus. Die International Design Awards küren...

mehr

Weißbuch Innenstadt

Sonderprogramm für die Umsetzung hervorragender Vorschläge gestartet

Im Herbst 2010 hatte Bundesminister Ramsauer zu einer breiten Debatte über die Entwicklung der Innenstädte eingeladen. Daran haben sich zahlreiche Kommunen, Kirchen, Verbände und Vereine,...

mehr

Weissbuch Innenstadt

Bundesminister Peter Ramsauer lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich an der Diskussion zu beteiligen

Bundesbauminister Peter Ramsauer startete am 21. Oktober 2010 gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder mit einem Kongress eine breit angelegte öffentliche Diskussion um die Entwicklung der...

mehr

Planungswerkstatt Kölner Ringstraßen

Ausstellung vom 3. Februar bis 15. März 2012, Berlin

„Bewusstsein zu schaffen für den Wert einer qualitätvoll gebauten Umwelt, für den Wert qualitätvoller öffentlicher Räume […]“ nennt Jürgen Minkus, Vorsitzender des Gestaltungsbeirats der...

mehr