Nicht brennbares Wärmedämm-Verbundsystem

An den fünf Hochhäusern mit 21 bzw. 16 Stockwerken in Nürnberg-Neuselsbrunn wird derzeit in den Balkonnischen das Wärmedämm-Verbundsystems Heck MW A1 verbaut. Das nicht brennbare, mineralische Dämmsystem verhindert nicht nur das Ausbreiten und Übergreifen der Flammen auf darüber liegende Stockwerke – es trägt auch nicht zur Rauchentwicklung bei, noch tropfen seine Bestandteile im Brandfall ab. Um einem möglichen Brand keine Chance zu geben, erhalten die Seitenwände der Balkonnischen die Dämmplatten Heck Coverrock II in einer Stärke von 60 mm. Damit ein perfekter Anschluss zur übrigen Fassadenfläche gelingt, wird seitlich eine Heck Coverrock II Putzträgerplatte in 80 mm Dicke angefügt. Bei der Verarbeitung sorgt der Klebe- und Armierungsmörtel Heck K+A A1 für Haftung zwischen tragfähigem Untergrund und Steinwolle-Dämmplatten. Auch der Unterputz mit Heck AGG A1 Armierungsgewebe sowie der strukturierte Oberputz Heck STR sind geprüfte Komponenten dieses nicht brennbaren Wärmedämm-Verbundsystems.

HECK Wall Systems GmbH & Co. KG 95615 Marktredwitz
www.wall-systems.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-09

Schlanke Kombinations-Fassade

Mit dem Wärmedämm-Verbundsystem HECK Keramik / Naturstein MW sind individuelle Fassadengestaltungen und Kombinationsfassaden mit echten Naturstein-Bekleidungen auf Steinwolle-Dämmplatten in der...

mehr
Ausgabe 2018-09

Naturstein auf WDVS

Mit dem Wärmedämm-Verbundsystem HECK Keramik/Naturstein MW sind individuelle Fassadengestaltungen und Kombinations- fassaden mit echten Naturstein-Bekleidungen auf Steinwolle-Dämm­platten in der...

mehr
Ausgabe 2012-02

Vollmineralisches WDVS

Bei vollmineralische Wärmedämm-Verbundsystemen bestehen alle Komponenten ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen: ein mineralischer Dämmstoff, eine mineralische Armierungsschicht und ein...

mehr
Ausgabe 2020-02

Rückbaubares Wärmedämm-Verbundsystem

Das Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm circle von Saint-Gobain Weber wurde mit drei renommierten Preisen ausgezeichnet. Das Besondere an dem WDVS ist, dass hier alle Bestandteile nach dem Rückbau...

mehr
Ausgabe 2017-06

Fassadengestaltung mit WDVS

Mit dem 2-lagig verarbeiteten Wärmedämm-Verbundsystem aus Multipor-Mineraldämmplatten von Xella können Fassaden anspruchsvoll gestaltet und modelliert werden. Dazu werden die Fassadendämmplatten...

mehr