Neue Pflasterklinker für eine mittelalterliche Gasse

Die dänische Handelsstadt Svendborg kann auf eine jahrhunderte-lange Tradition zurückblicken. Viele kleine Gassen, die das Stadtzentrum mit der Hafenfront verbinden, wurden im Zuge einer strategischen Umgestaltung erneuert. So auch die historische Munkestræde, die mit ihren 28 Treppenstufen den zentralen Platz Torvet mit dem Bahnhof verbindet. Dem Wunsch, ein Erlebnis aus dem Gang durch die kleine Gasse zu machen, ist die Gemeinde Svendborg in Zusammenarbeit mit dem dänischen Architekturbüro NOA Arkitekt nachgekommen. Jede einzelne Stufe wurde individuell mit Pflasterklinkern von Hagemeister neugestaltet. Der Entwurf der langen, mit Klinkern gekleideten Stufen gab Raum zum Experimentieren. Mit vier Sortierungen wurden verschiedene Muster und Ornamente gestaltet, die jede Stufe einzigartig machen. Verwendet wurden die Hagemeis-ter Klinker Odense LF, Liverpool LF, Monasteria LF un Bornholm LF in den Formaten 208 x 50 x 50 mm. „Das Design ist eine moderne, spielerische Iteration des historischen Kontexts“, erzählt Architekt Ole Smith. Die großen Stufen spiegeln die dynamische Form der Gasse wider, die von den umliegenden Gebäuden im Laufe der Zeit geformt wurde. Da die Stufen nicht mit den Wänden der Nachbargebäude verbunden sind, scheint es so, als ob sie zentral in der Gasse schweben. Ein durchgehender Spalt auf beiden Seiten der Treppe dient als Regenablauf.

Hagemeister GmbH & Co. KG, 48301 Nottuln
www.hagemeister.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Stärkung der Innenstadt

Eine neue Arbeitshilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie kleine Städte und Gemeinden ihre Stadt- und Ortskerne stärken können. Neben strategischen Ansätzen...

mehr
Ausgabe 2020-09

Elmshorner „Gänge“

Elmshorn hat schon einige kluge Entscheidungen getroffen, wenn es um eine lebendige Innenstadt geht. Sowohl die öffentliche Hand als auch Initiativen von Gewerbetreibenden und Bürgern engagieren...

mehr