Neue Hülle spart Energie
Bauen mit Holz-Sanierungspreis 2010 geht an Allgäuer Holzbauunternehmen

Der „Bauen mit Holz“-Sanierungspreis 2010 geht ins Allgäu. Die Jury überzeugte das neuartige Fassadensystem, das den Energieverbrauch eines 47 Jahre alten Mehrfamilienhauses auf ein Zehntel senkte. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgelobt und ist mit 10 000 € dotiert. Der alte Dachstuhl wurde durch ein neues, vorgefertigtes Dach ersetzt, hochwärmegedämmt und mit Passivhaus-Niveau. Die komplett vorgefertigten Fassadenelemente verfügen neben einer Wärmedämmung aus nachwachsenden Materialien (Holz, Flachs, Zellulose) über eine aluminiumbeschichtete Folie, die bis zu 90 % der Strahlungswärme reflektiert. Moderne Lüftungsanlagen sorgen für ein konstant gutes Raumklima. Die Umbaukosten lagen bei 350 000 €. Laut Josef Ambros wird sich die Investition aufgrund der Energieeinsparungen in etwa 15 Jahren amortisieren. Der Heizenergiebedarf liegt nach der Sanierung bei 2,5 l/m² Heizöl im Jahr.

Weitere Informationen unter www.ambros-haus.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07

Architektur und Produktinnovation Deutscher Holzbaupreis 2009 wurde vergeben

Der Bund Deutscher Zimmermeister verlieh am 19. Mai 2009 den Deutschen Holzbaupreis. Der Preis gilt in der Bundesrepublik als wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. Mitauslober des...

mehr

Deutscher Holzbaupreis 2013 ausgelobt

Der mit insgesamt 20000 Euro dotierte Preis soll die Verwendung und Weiterentwicklung des nachhaltigen Baustoffes fördern

Der bereits Ende November 2012 ausgelobte Deutsche Holzbaupreis zeichnet realisierte Gebäude und Gebäudekomponenten aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden...

mehr
Ausgabe 2019-7/8

Deutscher Holzbaupreis 2019

Der Deutsche Holzbaupreis gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. Eine Fachjury hatte 157 Arbeiten zu bewerten, die von anspruchsvollen Neubauten über...

mehr

The City above the City: ein Wettbewerb

Noch bis zum 30. September 2016 Arbeiten einreichen.

Bis 2050 werden 2/3 der Weltbevölkerung in Städten leben. Der Druck erschwinglichen und nachhaltigen Wohnraum bzw. Lebensraum bereitzustellen wächst. Der internationale Holzdesignwettbewerb „The...

mehr