Neubau des Louvre, Abu Dhabi/VAE

Für den Entwurf des im November 2017 eröffneten Louvre von Abu Dhabi ließ sich der Pariser Architekt Jean Nouvel von der Stadt Medina und typischen arabischen Siedlungen inspirieren. Er schuf eine Art Museumsstadt im Meer, bestehend aus 55 weißen Gebäuden, die unter einer riesigen stählernen Kuppel zusammengefasst sind. Einige der immer unterschiedlich großen Bauten sind von
Wasser umgeben. Eine Fläche von knapp 100 000 m² umfasst der Museumsbau selbst. Seine Kuppel hat einen Durchmesser von 180 m und lagert an nur vier Stellen. Acht Schichten aus Stahlornamenten bilden ein sternförmiges Gitter. Sie filtern das Licht als wäre es Blattwerk, lassen Helligkeit herein und schützen gleichzeitig vor Hitze und Sonne. Eine besondere Lichtstimmung wünschte sich der Architekt auch für das Innere der 23 Ausstellungskuben, die sich überwiegend unter der Kuppel befinden. Er stellte sich eine Souk-ähnliche Atmosphäre mit diffusem Licht vor, in der sich die Besucher bewegen. Als natürliche Lichtquellen dienen Decken aus Gussglas, dessen Facetten die gewünschte Lichtbrechung und diffuse Belichtung bewirken. Tatsächlich bestehen die Glasdecken sogar aus zwei laminierten Gussgläsern, die verschieden strukturiert oder zueinander verdreht eingebaut sind.

Schon in der frühen Planungsphase wurde die Lichtwirkung unterschiedlicher Kombinationen von Gussgläsern im Saint-Gobain Gussglaswerk in Mannheim getestet. Im Neubau des Louvre Abu Dhabi kamen rund 25 000 unterschiedliche Scheibenmaße zum Einsatz und 18 verschiedene GlastypenSaint-Gobain Glass Deutschland GmbH
www.saint-gobain-glass.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2017

Louvre Abu Dhabi wird eröffnet

Ob auch Bilder nackter Frauen gezeigt werden? Diese Frage eines Kollegen deutet vielleicht bereits an, was das Mammut-Kulturprojekt am Wüstenrand zuallererst ist: Eine Aufmerksamkeitskampagne für...

mehr
Ausgabe 05/2018

Decken aus Gussglass

Bei Guss- bzw. Strukturglas von Saint-Gobain Building Glass handelt es sich um ein Glas mit strukturierten Oberflächen, das lichtstreuend und durchsichthemmend eingesetzt werden kann. Mit eingelegtem...

mehr
Ausgabe 11/2018

Le Roch Hotel & Spa Paris, Paris/FR

Das Boutiquehotel Le Roch in Paris befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Louvre in einer kleinen Seitenstraße im 1. Arrondissement. Die helle Fassade wirkt auf den ersten Blick schlicht und...

mehr
Ausgabe 02/2017

1?715 Einreichungen: Dennoch ist Guggenheim in Helsinki gescheitert www.moreaukusunoki.com, www.guggenheim.org

Das hatte die Architektenwelt bisher noch nicht gesehen: 1?715 Einreichungen zu einem Architekturwettbewerb! Für eine neue Guggenheim-Dependence in Helsinki! Aus 77 Ländern wurden Entwürfe...

mehr

Nationalmuseum von Katar in Doha eröffnet

Ende März hat das Emirat Katar sein Nationalmuseum in Doha eröffnet. Ein weiteres, durchaus kontrovers diskutiertes, Wüstenprojekt des französischen Architekten Jean Nouvel, der sich für seinen...

mehr