Mehrfach effizient

Mit normgerechten Porit-Plansteinen aus Porenbeton las­sen sich Außenwand und Wär­me­dämmung in einem Ar­beits­schritt erstellen, denn Porit-Porenbeton bietet dank seines hohen Luft­volumenanteils neben der sta­tischen Tragfähigkeit eine exzellente Wär­me­dämmung. Somit lassen sich mit den Poren­be­tonsteinen nach DIN V 4165 ener­gie­effiziente Gebäude er­rich­ten, die den aktuellen An­for­­de­rungen der EnEV und auch den zukünftig zu erwartenden entsprechen. In Kombination mit den von Porit ebenfalls bereit gestellten Ergänzungsbauteilen wie Stürzen, U-Schalen, Decken­rand­stei­nen, Rollladenkästen etc. können die üblicher­weise an diesen Stellen auftretenden Wär­me­brücken nachhaltig vermieden werden. Die mit bau­stellenüblichen Werkzeugen zu bearbeitenden Plan­stei­ne aus Porenbeton lassen sich schnell und einfach auf Maß schnei­den oder zur speziellen Formgebung des Mauer­werks bearbeiten. Neben dem Wärmeschutz bieten Porenbetonsteine zudem Vorteile beim Brand- sowie beim Schall­schutz.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12

Mauerwerk ohne Wärmebrücken

Bei der monolithischen Erstellung von Außenmauerwerk hat sich das PORIT Porenbeton-System aufgrund seiner produktspezifischen Eigenschaften in der Baupraxis bewährt. Dank der umfassenden...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

Wohngesundes Mauerwerk

Porenbeton von PORIT zählt zu den ökologischen Mauerwerksprodukten. Zur Herstellung von PORIT Porenbeton werden weitgehend natürliche Rohstoffe eingesetzt, die zum größten Teil aus Vorkommen in...

mehr
Ausgabe 2011-11

Dämmtechnisch optimiert

Mit dem neuen Systemsteinsortiment Porit PP2 – 0,35 bietet der Porenbetonhersteller Porit einen modernen, leistungsstarken und vor allem hochwärmedämmenden Bau­stoff mit einer Rohdichteklasse von...

mehr
Ausgabe 2016-03

Brandschutzsicherheit

Porenbeton von PORIT bietet mit Blick auf den vorbeugenden baulichen Brandschutz dank der Struktur des Baustoffs gute Eigenschaften. So wird das Brandverhalten durch den Feuchtegehalt von ca. 4...

mehr
Ausgabe 2015-11

Massiver Brandschutz

Die spezielle Struktur von Porenbeton mit einem praktischen Feuchtegehalt von ca. 4?m% beeinflusst u.?a. das Brandverhalten. Porenbeton enthält gebundenes Kristallwasser, das zwischen 200?°C ?und...

mehr