Mehr Sicherheit durch U-Form

Die U-Form des Türdrückers 211 von Hewi erfüllt die Anforderungen der DIN 18 040. Die abgerundete Form ist angenehm zu greifen. Eine leicht zu umfassende Drückerform bei der die ganze Hand aufliegt, ermöglicht eine großflächige Kraftübertragung. Die abgerundete Form verhindert das Abrutschen beim Greifen. Zudem kann sich kein Ärmel im Vorbeigehen verfangen. So sind automatisch die Kriterien nach DIN EN 179 für die Ausstattung von Flucht- und Rettungswegen erfüllt. Für Gesundheitsbauten wurde eine Version mit verlängertem Hebel konzipiert.

Hewi Heinrich Wilke GmbH 34454 Bad Arolsen
www.hewi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Einhebel-Waschtischmischer

AQ 800 K heißt eine Armaturenreihe von HEWI. Ihr Merkmal ist ein farbiges Griffelement, das in 16 Farben zur Verfügung steht. Es besteht aus Polyamid und ist angenehm zu greifen. Die Systemarmaturen...

mehr
Ausgabe 2019-06

Minimalistischer Türdrücker

Klare Kanten und eine geometrische Linienführung zeichnen den Türgriff Serie 270 von HEWI aus. Die Gestaltung ist auf das Wesentliche reduziert und entspricht dem Design der HEWI mini-Rosette....

mehr
Ausgabe 2010-03

Klassisches U

Der eigene Hewi Klassiker, der Türdrücker 111, stand Pate für diese Neuinterpretation aus Vierkantrohr. Geplant sind Türdrücker in den Maßen 15 x 15 mm und 20 x 20 mm – hinzu kommen eine...

mehr
Ausgabe 2015-03

Individuell höhenverstellbar

Mit dem System S?50 bietet HEWI Waschtisch- und WC-Module, die sich in ihrer Höhe individuell an die Bedürfnisse aller Nutzer anpassen lassen. Angetrieben durch einen Motor können die Module per...

mehr
Ausgabe 2015-01

Dynamisches Design

Die neue Beschlagsserie 250 von HEWI überzeugt aufgrund ihrer filigranen Anmutung. Die dynamische Formensprache wird durch eine Kombination aus organischen und geometrischen Elementen erzeugt....

mehr