Master-Studiengang Architektur der FH FFMwww.fh-frankfurt.de/de/fachbereiche/fb1.html

Neun Studierende im Master-Studiengang Architektur der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) haben Vorschläge für eine mögliche Umnutzung des Geländes der stillgelegten Bad Nauheimer Saline entworfen. „Die Schwierigkeit der Aufgabe bestand darin, sich mit einem Bau-Bestand auseinander­zusetzen, der zudem denkmalgeschützt ist. Die Studierenden sollten für die Gebäude eigene Nutzungs-Konzepte entwickeln und deren Realisierbarkeit prüfen“, erklärt Prof. Karen Ehlers vom Fachbereich 1: Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik der Hochschule die Aufgabenstellung. Die angehenden ArchitektInnen präsentierten ihre Entwürfe vor Vertretern des Stadtplanungsamts, des Stadtrats und Denkmalpflegeamts von Bad Nauheim, die sich mit der Zukunft der leerstehenden Gebäude auseinandersetzen.

Master-Studentin Sandra Kaiser hat für ihren Entwurf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten kombiniert: Bei der ehemaligen Scheunenbebauung entschied sie sich für Mehrgenerationen- Woh­nen, bei dem Senior(inn)en-, Single- und Familienwohnungen über Innenhöfe miteinan­der verbunden sind. Die Entwürfe der anderen Studierenden reichen von einem Salinen-Hotel bis hin zu einem Oldtimer-Museum.

Im 4-semestrigen, weiterführenden Master-Studiengang Architektur können Schwerpunkte aus den Themengebieten „Bau- und Planungsökonomie“, „Theorie, Geschichte, Gebäudekunde, Städtebau“ und „Sondergebiete der Konstruktion, des Materials und des Tragwerks“ gesetzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, aus Wahlpflichtmodulen der anderen bau- und planungsbezogenen Master-Studiengänge der Hochschule wie „Barrierefreie Systeme“, „Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen“, „Zukunftssicher Bauen“ und „Urban Agglomerations“ zu wählen. Bewerbungsschluss für das SS ist der 15. Februar 2013, für das WS der 15. September 2013.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2013

hochschule 21 durch Wissenschaftsrat akkreditiert www.hs21.de

Die hochschule 21 wurde im November 2012 vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Die hochschule 21 zählt im dualen Studium mehr als 450 Unternehmen als Partner, vorwiegend Mittelständler. Diese bilden...

mehr
Ausgabe 11/2015 Hochschule

Green Building Engineering in Köln www.fh-koeln.de/studium/green-building-engineering-master

Das Institut für Technische Gebäudeausrüstung der Fachhochschule Köln bietet zum Wintersemester 2015/16 erstmals den drei­semestrigen Masterstudiengang „Green Building Engineering“ an....

mehr
Ausgabe 04/2012

Neue Masterstudiengänge www.fh-brandenburg.de

Ab Sommersemester 2012 ergänzt der Fachbereich Technik der Fachhochschule Brandenburg (FHB) sein Studienangebot um die beiden dreisemestrigen Master-Studiengänge „Computer Aided Development“ und...

mehr
Ausgabe 11/2016

Architektur-Studium reformiert www.alanus.edu/studium-architektur

Der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule bietet ab dem Herbstsemester 2016 ein dreijähriges Bachelorstudium Architektur (180 ECTS) sowie einen zweijährigen Masterstudiengang Architektur...

mehr
Ausgabe 03/2011

Drei neue Studiengänge www.hft-stuttgart.de

Bereits seit fünf Jahren baut die Hochschule für Technik Stuttgart neue Bachelor-Studiengänge auf, die die klassischen Studienrichtungen ergänzen. Beispiele dafür sind die Informationslogistik...

mehr