Luftreiniger filtert Viren

1600 m3/h Raumluft kann der Trox-Luftreiniger in einer Stunde von 99,95 Prozent der Viren befreien. Dabei kommt ein hocheffizienter H13-HEPA-Filter zum Einsatz. Die kontaminierte Luft wird durch den neuartig gefalteten HEPA-Filter mit 47 m2 Filterfläche geleitet. Das zweistufige Hochleistungsfiltersystem ist damit auch für größere Räume wie Klassenzimmer, Konferenzräume oder Restaurants geeignet. Im Normalbetrieb beträgt der Luftdurchsatz rund 1 000 m3/h. Das bedeutet lange Standzeiten, der HEPA – Filter muss erst nach ca. zwei Jahren getauscht werden. Der Energieverbrauch ist sehr gering – nur 0,095 kW bei 1 000  ³/h Luftvolumenstrom.

TROX GmbH
47504 Neukirchen-Vluyn
www.trox.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03

Mechanischer Luftreiniger

Um gesunde Bedingungen sicherzustellen, setzt AL-KO bei seinem Luftreiniger Airsafe auf ein leistungsfähiges Gerätekonzept mit höchsteffizientem Doppelfiltersystem und großer Luftmenge. Dabei...

mehr
Ausgabe 2016-10

Lufttechnik in modernen Büros

Im Zusammenhang mit dem Büro der Zukunft spricht man heute von Indoor Environmental Quality (IEQ). Seine Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Architekten bei der Erarbeitung von...

mehr