Lufthygiene mit UV-C-Technologie

UV-C-Technik von BÄRO lässt sich in UV-C-Entkeimungssystemen, zum Beispiel in Klima- und Lüftungsanlagen, als effektive und wirtschaftliche Hygienemaßnahme integrieren. Dabei zerstört die UV-C-Strahlung mit 254 nm Wellenlänge das Erbgut der Erreger und macht sie so unschädlich. AirCom Pro ist auch nachträglich in Innenräumen zu installieren und ähnlich zu nutzen wie eine Leuchte. Das Gerät hat eine kompakte Bauform in den Abmessungen 1 190 x 127 x 191 mm. Mit 8,8 kg Gewicht inkl. Montagezubehör kann es direkt an der Decke, an variablen Pendelseilen oder mittels entsprechender Adapter auch an bauseitig vorhandenen Stromschienensystemen montiert werden. Die besonders leise Ausführung AirCom Pro M mit einem Luftdurchsatz von 170 m3/h empfiehlt BÄRO für Räume bis zu 50 m2 Größe, sein Betriebsgeräusch fällt mit 39 dB (A) auch in lärmsensiblen Umgebungen kaum auf. Mit einem Luftdurchsatz von ­280 m3/h steht bei der Ausführung AirCom Pro H die Leistung im Vordergrund – es eignet sich für Räume bis 70 m², das Geräusch bleibt dabei unterhalb von 49 dB (A).

BÄRO GmbH & Co. KG
42799 Leichlingen
www.baero.com
x