Lüftungsanlagen für Klassenzimmer

Die Lüftungsanlage M Flex Air von Glen Dimplex trägt nicht nur zur Reduzierung der Viren- und Kohlendioxid-Konzentrationen bei, sondern hat auch einen hohen Wärme-Rückgewinnungsgrad. Ein sogenannter „ePM10-Filter“ schützt die Lüftungsanlage vor Verschmutzungen, um dauerhaft einen effizienten Betrieb der Anlage sicherzustellen. Muss der Filter gewechselt werden, so macht ein Hinweis auf dem Display der Anlage darauf aufmerksam. Der Filterwechsel kann von Laien ohne Fachkenntnisse durchgeführt werden. Im Sommer kühlt die Lüftungsanlage überhitzte Klassenzimmer mit kühler Nachtluft ab. Das Lüftungsgerät von 560 x 534 mm kann stehend oder wandhängend montiert werden. Laut Hersteller arbeitet die Anlage, durch die optimierte Luftführung,  trotz des hohen Luft-Volumenstroms von über 300 m³/h sehr leise.

Glen Dimplex Deutschland GmbH
95326 Kulmbach
www.glendimplex.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-07

Lüften in neuen Dimensionen

Mit dem ZL 155 HF präsentiert Dimplex ein zentrales Lüftungsgerät für die kontrollierte Be- und Entlüftung von Wohneinheiten mit bis zu 100 m² Wohnfläche. Das Gerät ist dank der Höhe von nur...

mehr
Ausgabe 2021-03

Luftreiniger filtert Viren

1600 m3/h Raumluft kann der Trox-Luftreiniger in einer Stunde von 99,95 Prozent der Viren befreien. Dabei kommt ein hocheffizienter H13-HEPA-Filter zum Einsatz. Die kontaminierte Luft wird durch den...

mehr