Labor-Rotationsgebäude in Bonn

Die Realisierung des Laborkomplexes in Form eines Rotationsgebäudes an der Universität Bonn verdeutlicht die enorme Flexibilität der Modulbauweise: Im Sommer 2020 erhielt Cadolto den Auftrag, das Projekt zu planen und zu realisieren. Am Wissenschaftsstandort Bonn ist in den kommenden Jahren an mehreren Gebäuden der Universität die Durchführung von umfangreichen Sanierungsarbeiten in mehreren Nutzungszyklen geplant. Damit der laufende Betrieb reibungslos aufrechterhalten werden kann, entsteht auf dem Campusgelände ein fünfgeschossiges Rotationsgebäude mit einer Bruttogrundfläche von rund 15 548 m². Dieser Modulbau dient während der Umbaumaßnahmen den unterschiedlichen Instituten als Ausweichgebäude und wird mit Laboren, Besprechungs- und Arbeitsräumen sowie Büros für mehrere hundert Universitätsangehörige ausgestattet. Darüber hinaus werden in einem separaten Technikgeschoss die zentralen Einrichtungen zur Versorgung der Arbeitsbereiche entstehen.

Damit die einzelnen Bereiche der Universität Bonn während der Umbaumaßnahmen so reibungslos wie möglich weiterarbeiten können, werden bei der Planung der Labormodule für das Rotationsgebäude die bisherigen Anforderungen sowie Gegebenheiten aus dem Bestand berücksichtigt. Das neue Gebäude wird autark versorgt. Die Laborräume werden als S1-Labore je nach BioStoffV und GenTSV betrieben. Gleichwohl erfolgt die bauliche Umsetzung und die Auswahl der Materialien so, dass Labore grundsätzlich S2-fähig gemäß BioStoffV und GenTSV sind. Die Umrüstung der geforderten Sicherheitsstufen findet dann vor Ort statt. Die Laborarbeit mit diesen Geräten stellt hohe Anforderungen an das Schwingungsverhalten. Aufgrund der räumlichen Nähe zur Autobahn ist bei der Gebäudeplanung ein besonderes Augenmerk auf externe Schwingungen zu legen. So werden auch die Module baudynamisch optimiert geplant.

www.cadolto.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-08

Neubau für die Forschung Forschungsgebäude MEET Arkaden, Münster

Das von der Bergstermann + Dutczak Architekten Ingenieure GmbH entworfene Büro- und Laborgebäude MEET Arkaden wurde auf Grund von hohem Zeitdruck in Modulbauweise errichtet. 2011 wurde das Gebäude...

mehr
Ausgabe 2021-12

Labor Max-Planck-Institut in Bremen

Das Max-Planck-Institut in Bremen erweiterte sein bestehendes Institutsgebäude um ein neues Laborgebäude in Modulbauweise. Cadolto realisierte in kurzer Zeit einen den Bedürfnissen des Instituts...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Bürogebäude Flughafen München

Ganze 25 Jahre war der Unternehmensbereich in einem Provisorium untergebracht. Das ZTR Planungsbüro aus München ersetzte 2018 das Interimsgebäude Real Estate der Flughafen München GmbH innerhalb...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Seminar- und Verwaltungsgebäude Campus Haarentor, Oldenburg

Für das neue Seminar- und Verwaltungsgebäude auf dem Campus Haarentor der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg konzipierten SEK Architekten Simon-Exner-Kersten ein zweigeschossiges Gebäude mit...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Kurpfalz Internat, Bammental

Kuhlmann & Partner Architekten schufen für den Schulneubau des Kurpfalz Internats in Bammental einen dreieckigen Baukörper, der sich aus zwei Riegeln zusammensetzt, die über ein lichtdurchflutetes...

mehr