Kunststofffassade im Holz-Look

Architekten können beim Neubau oder bei Renovierungen auf die Fassadenlösung O-Wall von Inoutic/Deceuninck aus dem Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff Twinson zurückgreifen. Zwei Design-Varianten stehen Planern mit dem System zur Verfügung. Sie verfügt über ein unsichtbares Clipsystem. Dank der Nut-und-Feder-Konstruktion sind die Paneele schnell und einfach zu montieren. Die einzelnen Fassadenelemente gibt es in Längen von 3 und 6 m. Die Stabilität der doppelwandigen Profile erlaubt einen Abstand von bis zu 50 cm bei der Lattung. Das Material ist ressourcenschonend, umweltfreundlich und als Biowerkstoff eine Alternative zu Harthölzern aus den Tropen. Die Elemente sind für alle Anwendungen im Außenbereich geeignet.

Inoutic / Deceuninck GmbH
94327 Bogen

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2015

Fassadensysteme

Die Fassadenverkleidungssysteme Twinson von Inoutic/Deceuninck aus Holz-Kunststoffverbundwerkstoff gibt es in vielen Design-Varianten. Twinson verbindet das Aussehen und die Haptik von Holz mit der...

mehr
Ausgabe 8/9/2017

Holz-Kunststoffverbund-Elemente

Fassadenlösungen von Inoutic aus dem Holz-Kunststoffverbundwerkstoff Twinson, aus Aluminium oder PVC sind mit allen gängigen Wärmedämm-Systemen kombinierbar. Der schmale Aufbau ermöglicht einen...

mehr
Ausgabe 02/2015

Passivhaustauglich

In Kombination mit dem neuen Multifunktionsrahmen und einem zusätzlichen Dämmblock erzielt das Fensterprofilsys­tem Eforte einen Rahmendämmwert von 0,85 W/m²K. Der 110?mm breite...

mehr