Kunst am Bau – Kunst im Beton www.martinbrunoschmid.de, www.schaedler-zwerger.de, www.betonmarketing.de

Oft will Kunst gefallen, umso faszinierender ist es, wenn sie irritiert. Von „Tondo“, einer Arbeit des Stuttgarter Künstlers Martin Bruno Schmid kann man das Auge kaum lassen: Wie mit dem Zirkel hat der Künstler von einem ausgewählten Punkt auf einer existierenden Sichtbetonfläche einen riesigen runden Kreis gezogen, diesen ausgeschnitten und die runde Betonscheibe samt ihrer geraden Fugenverläufe im Uhrzeigersinn um einige Grad nach vorne gedreht. So scheint etwas Unverrückbares aus dem Lot gebracht. Das Ganze findet statt im Foyer des neuen Instituts- und Bibliotheksgebäudes der Hochschule Furtwangen in Schwenningen von Schädler & Zwerger Architekten. Hier ließ der Künstler die vier Tonnen schwere und zweieinhalb Meter Durchmesser fassende Betonwandscheibe mit Hilfe einer Zirkelseilsäge komplett durchtrennen. Dabei wurde der Einschnitt kontinuierlich mit 12 mm dicken Stangen abgestützt, damit die runde Platte fixiert blieb und nach dem Sägen wie auf einem Kugellager um die geforderten zehn Grad weiter gedreht werden konnte. Die Idee zu dem Kunstwerk war ein 1. Preis im Wettbewerb „Kunst am Bau“ des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2011.

Thematisch passende Artikel:

Raum für Diskurs

Werkstattgespräch über Kunst am Bau und ihre Vermittlung am 27. August 2009, Berlin

Kunst am Bau braucht Vermittlung. Zwar wird die Umsetzung von Kunst am Bau von vielen gewünscht und begrüßt und es gibt klare Regelungen für ihre Ausschreibung, Vergabe und Realisierung, jedoch...

mehr

"Kunstwerk Stadt?"

Veranstaltung zum Thema Kunst im öffentlichen Raum am 10. November 2008, Köln

Kunst in der Stadt ist ein jahrhundertealtes Thema, nicht erst seit Michelangelos David. Denkmäler und Kunstwerke prägen das Stadtbild mit und sind eine öffentliche Darstellung demokratischer...

mehr
Ausgabe 2012-01

Förderantrag für „Raumexperimente“ www.raumexperimente.net,www.einsteinfoundation.de

Das Institut für Raumexperimente der Universität der Künste (UdK) Berlin, geleitet von Prof. Olafur Eliasson, wird von der Einstein Stiftung Berlin gefördert. Das Institut erforscht, wie sich...

mehr
Ausgabe 2010-07

Urlaub und Bildung Internationale Sommerakademie für Architektur, Design und Kunst in Wismar

Vom 2. bis zum 20. August 2010 geht die Internationale Sommerakademie Wismar für Architektur, Design und Kunst in die 15. Runde. Das bedeutet für Studenten aus aller Welt drei Wochen an der...

mehr

Der Kunst eine Chance

Werkstattgespräch Kunst am Bau – Chance für junge Künstler am 30. Januar 2006, Dresden

Kunst am Bau eröffnet Chancen auch für junge Künstler – auf dem Weg zum realisierten Projekt sind allerdings einige Hürden zu meistern. Rahmenbedingungen, Anforderungen und Erwartungshaltungen...

mehr