Kompaktlüftungsgerät

Die x-well Kompaktlüftungsgeräte F130 und F150 von Kermi arbeiten mit einem Schallleistungspegel von 37 dB(A) bzw. 38 dB(A) enorm leise und eignen sich daher für den Wohnbereich. Dank eines integrierten Feuchtesensors tauschen sie die Luft bedarfsgerecht aus. Mit Energieeffizienzklasse A und einer hohen Wärmerückgewinnung von knapp 90 % bieten sie höchsten Raumklimakomfort. Durch die geringe Bautiefe von weniger als 20 cm und die flexiblen Montagemöglichkeiten – waagerecht an der Decke oder senkrecht an der Wand – können beide Lüftungsgeräte platzsparend in Vorwandinstallationen oder abgehängten Decken untergebracht werden. Kombiniert mit einem Flachkanalsystem, das ebenfalls in der abgehängten Decke Platz finden kann, eignen sich die Geräte deshalb besonders für die Modulbauweise oder den nachträglichen Einbau bei der Renovierung. Im Neubau werden die Lüftungsrundrohre oft direkt in der Betondecke verlegt. Das spart zusätzlich Platz und ist deshalb vor allem auch im Objektbau attraktiv.

Kermi GmbH
94447 Plattling
www.kermi.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-08

Bodenfreie Gleittüren

Die bodenfreien Gleittüren der Serie Liga von Kermi ermöglichen den komfortablen Einstieg in den Duschbereich. Da kein Schwenkbereich für die Türen notwendig ist, eignen sich die platzsparenden...

mehr
Ausgabe 2016-09

Küchenschiebetüren

Eine transparente Trennung von Küche und Wohnbereich wird durch Ganzglas-Varianten von SUNFLEX, wie die Horizontal-Schiebe-Wand SF?40, das Schiebe-System SF?20 und die Schiebe-Dreh-Systeme SF?25...

mehr
Ausgabe 2018-04

Feuerhemmende Neben- und Kellertüren

Die H8-5 von Hörmann zählt zu den feuerhemmenden Neben- und Kellertüren, die sich insbesondere für den Einsatz in Einfamilienhäusern eignen. Sie bietet neben einer T30 feuerhemmenden Funktion...

mehr