Klare Sache

Damit eine komplexe Haustechnik ihre segensreiche Wirkung in der Praxis überhaupt entfalten kann, müssen die Nutzer mit ihr umgehen können und wollen. Dies scheitert oft an unübersichtlichen, missverständlichen Displays, an aufwändig zu beschreitenden Menuepfaden und an einer Fülle von Optionen und Möglichkeiten, die im Tagesbetrieb nicht zwingend benötigt werden.

Gira hat sich dieses Themas angenommen und in Zusammenarbeit mit der Agentur Schmitz Visuelle Kommunikation das Interface, also die Bedienoberfläche seiner Home- und Facility-Server überarbeitet. Ziel dieser Neugestaltung war es, eine höhere Benutzerfreundlichkeit und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Eine verständlichere und intuitivere Menueführung sollte die Akzeptanz und den Nutzungs­grad der vielen Funktionen anheben.

Dass den Systemtechnikern aus Radevormwald dies offensichtlich gelungen ist, verdeutlicht der iF Award in der Kategorie digital media, bei dem sich das Produkt gegenüber weit mehr als 1 000 Konkurrenten aus aller Welt behaupten konnte.

Gira
42477 Radevormwald
Fax: 0 21 95/60 23 39
info@gira.de
www.gira.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-04

Schalterserie in Bronze

Gira erweitert das Schalterprogramm Gira Esprit aus Echtmaterialien um die Rahmenvariante Bronze. Der Rahmen besteht aus Edelstahl und ist mit einer dünnen PVD-Bronze-Beschichtung versehen. Der warme...

mehr
Ausgabe 2019-12

Schalterserie in Trendfarben

Gira hat sein Schalterprogramm E2 in Trendfarben auf den Markt gebracht: Gira E2 Schwarz matt. Der Schalter soll nach Herstellermeinung auf dunklen Wänden besonders gut zur Geltung kommen und passt...

mehr
Ausgabe 2013-04

Unter Kontrolle

Mit dem Control 9 KNX zeigt Gira die neue Steuerzentrale für die KNX/EIB Installation im Haus. Das Touchpanel mit 22,9?cm (9“) Display ermöglicht die Steuerung der gesamten Gebäudetechnik auch...

mehr
Ausgabe 2011-12

Flach auf der Wand

Gira hat ein Schalterprogramm im Sortiment, das ledig­lich 3 mm aufträgt. Das flächige Design wird unterstützt von der senkrecht stehenden Schalterwippe, die die bündige Oberfläche nicht...

mehr
Ausgabe 2016-10

Quadrat mit weichen Kanten

Mit Gira E3 setzt Gira auf eine weiche Formensprache mit sanft abgerundete Konturen sowie und den Soft-Touch-Oberflächen. Die Farbwelt der Deckrahmen hat Gira mit Hilfe des NCS-Farbsystems (Natural...

mehr