Inspirierend natürlich

Ein vollkommen neuartiges Fassadenkonzept für den gewerblichen Objektbau zeigt  Solarlux mit seiner Co2mfort-Fassade. Statt auf Hochrüstung mit aufwändiger Technik zur Klimatisierung von Gebäuden setzt das Unternehmen auf den Verzicht von wartungsintensiven Klimatisierungs- und Steuerungsanlagen. Mit dem Low-tec statt High-tec-Ansatz werden so CO2-Emissionen allein durch Weglassen dauerhaft reduziert.
Grundidee für die Co2mfort-Fassade ist der Rückgriff auf das Wissen der Vergangenheit – das Doppelfenster. Solarlux extrapoliert das Konzept zur zweischaligen, transparenten Gebäudehülle und stellt dabei den Nutzer, seine Wünsche und individuelle Einflussnahme auf das Raumklima in den Mittelpunkt und erzielt so einen signifikanten Komfortgewinn. Eine primäre wärmegedämmte Fassade, bestehend aus Holz-Glas-Faltwänden vom Typ SL 65, bildet den Raumabschluss. Davor befindet sich ein rahmenloses, bodentiefes Schiebe-Dreh-System vom Typ SL 25 XXL als ungedämmte Glasebene. Beide Fassadenebenen lassen sich, unabhängig voneinander, variabel öffnen und vollständig auffalten, so dass sich die gewünschte Innenraumtemperatur manuell regeln lässt. Die äußere Glas-Fassade übernimmt die Funktion, Wind und Wasser als erstes abzuhalten, während die innere Fassade als thermische Trennung von innen und außen fungiert.

Solarlux Aluminium Systeme GmbH
49143 Bissendorf
info@solarlux.de
www.solarlux.de BAU 2011: Halle C1, Stand 329

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01

Glas-Faltwand weitergedacht

Seit der Markteinführung vor über 30 Jahren entwickelte Solarlux die Glas-Faltwand anhand der Parameter Transparenz, Offenheit, Wärmedämmung und Einbruchsschutz beständig weiter, das Ergebnis...

mehr
Ausgabe 2013-09

Glas-Faltwand in Ganzglas-Optik

Die Glas-Faltwand SL?82 von Solarlux mit flächenbündiger Ganzglasoptik an der Außenseite erreicht mit einer 3-fach-Verglasung einen U-Wert von 1,2. Schutz gegen Wind und Regen bieten Dichtungen,...

mehr
Ausgabe 2017-04

Balkonverglasung

Die Glas-Faltwand SL?60e von Solarlux wird auf die Brüstung aufgesetzt und lässt sich auf ganzer Fläche öffnen. So wird der Balkoncharakter beibehalten, die Falt-Elemente an kälteren Tagen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Einbruchschutz für Glas-Faltwände

Solarlux gewährleistet für fünf seiner Glas-Faltwandsysteme, dass auch „Fenster zum Falten“ die Anforderungen nach erhöhtem Einbruchschutz erfüllen. Sie wurden im Hinblick auf ihre...

mehr
Ausgabe 2015-12

Ecklösung ohne Pfosten

Bei dem weggefalteten Pfosten des Faltwand Modells SL 80/81 von Solarlux löst sich die räumliche Kante barrierefrei auf. Für Einbrecher bleibt die Faltwand jedoch ein Hindernis, sie ist nach RC2...

mehr