Hybridkollektor

Consolar bringt mit Solaera eine Solarheizung auf den Markt, die mittels so genannter Hybrid-Kollektoren auch bei Dunkelheit Wärme gewinnt, nämlich aus der Umgebungstemperatur. Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg hat die Kollektoren ausführlich getestet. Zur gesamten Anlage gehören neben den Hybridkollektoren eine Wärmepumpe, ein Latentwärmespeicher auf Wasser-Eis-Basis und ein Kombi-Speicher. Der Latentwärmespeicher benötigt zur Aufstellung lediglich eine Grundfläche von 0,65 m²; seine Leistung entspricht dabei der eines Wasserspeichers mit einer Kapazität von 2 500 l. Das System ist damit in der Lage, die gesamte Wärmeversorgung eines Wohnhauses bereit zu stellen. Wird der zum Betreiben nötige Strom aus regenerativen Energieträgern genutzt, kann die CO2-Belastung durch Heizen auf Null gesenkt werden.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Anschaffung einer solchen Anlage deshalb mit bis zu 4 000 €.

Consolar Solare Energiesysteme GmbH
60489 Frankfurt/M.
Fax.: 0 69/7 40 93 28 50
info@consolar.de
www.consolar.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-06

Solarheizungen für Alt- und Neubau

Das Solaera-System allein deckt bereits den Wärmebedarf eines Ein- oder Mehrfamilienhauses von bis zu 13 000 kWh ab, was bei den meisten Neubauten und gut gedämmten Altbauten völlig ausreichend...

mehr
Ausgabe 2015-11

Sonnenkraft für warmes Wasser

SolarPowerPack (SPP) erzeugt Wärme, auch wenn die Sonne nicht scheint, denn es nutzt das Prinzip der Wärmepumpentechnik. Die Kollektoren erreichen mit ihren matten Oberflächen eine besonders...

mehr
Ausgabe 2009-06 Produkte

Gute Argumente

Die Zukunft der Wärmeerzeugung steckt in einem kompakten, nur 78 Zentimeter breiten, 1,25 Meter tiefen und 1,72 Meter hohen Premium-Gerät. Die Hybrid-Wärmepumpe von Schüco ist die optimale Lösung...

mehr
Ausgabe 2012-12

Offenes System mit neuer Leistungsgröße

Das neue zeoTHERM Modell von Vaillant lässt sich frei mit Komponenten für die solare Warmwasserbereitung kombinieren. Gerade dann, wenn eine Erd- oder Luft-Wärmepumpe bei der energetischen...

mehr