Hotel auf Abteiberg, Mönchengladbach

Die Entwicklungsgesellschaft (EWMG) und die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) planen im Einvernehmen mit der Stadt Mönchengladbach ein hochwertiges Hotel auf dem historischen Gelände Abteiberg im Zentrum der Stadt. Die europaweite Ausschreibung wurde vom Rat der Stadt verabschiedet und ist als Kombinationsangebot von Architektur, Projektentwicklung und Projekt- 

finanzierung konzipiert. In diesem Rahmen soll das bislang stadteigene denkmalgeschützte „Haus Erholung“ aus dem Jahr 1861 samt dem umgebenden Grundstück mit einer Bauverpflichtung verkauft werden. Das geplante Hotel soll als Erweiterungsbau um das „Haus Erholung“ gestaltet werden und gleichermaßen Tagungs- wie Individualgäste aufnehmen. Der Abschluss der Ausschreibungsphase ist für das dritte Quartal 2019 vorgesehen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02

Visuelles Resumee

Dass Hans Hollein 2014 so überraschend verstarb, hat es gerade noch in die den vorliegenden Fotoband beendende „Hollein-Chronologie“ geschaft. Das Buch mit dem Charakter eines (visuellen) Lebens-...

mehr
Ausgabe 2014-04

Hans Hollein zum Achtzigsten www.hollein.com

„Was ist Architektur?“ Diese Frage beschäftigte den Künstler, Architekten, Designer, Ausstellungsmacher und Theoretiker Hans Hollein, der am 30. März 2014 seinen 80. Geburtstag feierte, von...

mehr

HOLLEIN

Eine Ausstellung im MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, Wien, Eröffnung am 24. Juni 2014

Architekt, bis dato einziger österreichischer Pritzker-Preisträger, Designer, Künstler, Kurator, Ausstellungsmacher, Theoretiker, Lehrender, Autor, Medienvisionär, Kulturanthropologe: Als...

mehr
Ausgabe 2019-Hotel

Six Senses Duxton, Singapur/SG

Das Boutique-Hotel Six Senses Duxton liegt in Tanjong Pagar, dem zentralen Stadtteil des Inselstaates und dort im Herzen von Chinatown. Das Hotel vereint eine Reihe von historischen Handelshäusern,...

mehr
Ausgabe 2014-05

Hans Hollein. Alles ist Architektur … oder? www.hollein.com, www.museum-abteiberg.de

Es muss etwas mit der Kulturgeschichte zu tun haben, mit dem Wetter, der Landschaft, mit der ganz besonders vielschichtigen biografischen und räumlichen Verknüpfung der Menschen, die in Österreich...

mehr