Hotel Hafenspeicher, Leer

Das Hotel Hafenspeicher liegt in zentraler Lage direkt am Leerer Hafen.

Umnutzung und Eeweiterung des imposanten Speichergebäudes aus dem Jahr 1872 erfolgte in enger Absprache mit dem Denkmalamt. Der Speicher wurde vollständig bis auf die Außenmauern entkernt und von innen neu aufgebaut. Die Fensteröffnungen wurde für eine bessere Belichtung erneuert.

Der an den alten Speicher ange­gliederte Neubau nimmt die Gebäudestruktur und Kubatur des Speichers auf. Das zurückhaltende Äußere mit der homogenen horizontal durch Fensterbänder gegliederten Fassade stellt sich dabei nicht in Konkurrenz zum Altbau. Der Wunsch des Denkmalamts, die vollständige Ansicht des Giebels zu erhalten, stand im Widerspruch zu der Anbindung an den Neubau, in dem sich die vertikale Erschließung befindet. Die Lösung ist eine Fassade, die mittig auf den Giebel platziert ist und ihn spiegelt, wodurch er als optisch Ganzes erscheint. Die Beheizung des Hotels erfolgt über ein Blockheizkraftwerk. Im Inneren überzeugt das Haus mit 4-Sterne Komfort und verschiedenen Zimmerkategorien – Classic, Superior und Deluxe auf 27 bis 35 m². Fitnessraum und finnische Sauna ergänzen das Angebot.

www.hotel-hafenspeicher.de, www.edenarchitekten.de
x

Thematisch passende Artikel:

Brücken in Hamburg

Ausstellung über Baukunst, Technik und Geschichte bis 1945 vom 17. Juli 2009 bis 3. Januar 2010, Hamburg

Hamburg hat mehr Brücken als Venedig und Amsterdam zusammen. Ab dem 17. Juli 2009 ist im Museum der Arbeit die Ausstellung „Hamburg und seine Brücken“ zu sehen. Highlights der Ausstellung sind...

mehr
Ausgabe 2019-Hotel

25hours Hotel Altes Hafenamt, Hamburg

Im heute ältesten und mittlerweile denkmalgeschützten Gebäude in der HafenCity befand sich einst das Amt für Strom- und Hafenbau. Im Rahmen der Umnutzung zum modernen Hotel wurde der Bestand des...

mehr
Ausgabe 2010-06

„Anpassen, ohne sich zu unterwerfen“ Alexander Lamdin, Nina Nourbakhsh und Ivana Pavlovic zum Thema „Bauen im Bestand“

Neben dem Wellness- und Spa-Boom ist der „Medical Tourism“ ein stark wachsendes Geschäftsfeld. Immer mehr Menschen sind dazu bereit, in ihre Schönheit und ihr Wohlbefin- den zu investieren. Um...

mehr

Volles Programm

Architektenkongress Contractworld vom 17. bis 20. Januar 2009, Hannover

Vom 17.-20. Januar 2009 findet wieder die contractworld in Hannover statt. Der Kongress findet im Rahmen der domotex statt. Auch in diesem Jahr konnten namhafte Referenten, wie Prof. David...

mehr

Eduardo Souto de Moura

Der portugiesische Architekt und Pritzker-Preis-Träger eröffnete am 18. April 2015 in Neuss mit einem Vortrag eine Ausstellung seiner Arbeiten

Eduardo Souto de Moura ist einer der wesentlichen Vertreter der zeitgenössischen portugiesischen Architektur. 2011 wurde er mit der weltweit wichtigsten Auszeichnung in der Architektur, dem...

mehr