Holzlook im Schwimmbad

Silvadec präsentiert die komplett coextrudierte Verbundholz-Diele Atmosphère Sao Paulo, die in Schwimmhallen verlegt werden kann, gleichzeitig extrem rutschfest ist und optisch nicht Kunststoff, sondern Massivholz gleicht. Holz lagert Wasser an, was es quellen oder schwinden lässt. Das ist der Nachteil von Massivholz gegenüber WPC (Wood Polymer Composites). In sehr geringem Maße trifft das auch für Verbundholz-Dielen zu, die üblicherweise höchstens 3-seitig polymerbeschichtet sind. Daher wurden bisher in Hallenbädern mit hoher Luftfeuchtigkeit auch keine WPC-Böden verlegt. Die Silvadec Diele aus 65 % Holzfasern, 35 % Hightech-Polymeren und Pigmenten ist durch eine 4-seitige Ummantelung wasserdicht und komplett unempfindlich gegen Umwelteinflüsse, auch für den Befall von Schimmel, Schädlingen und Pilzen. Das Polyethylen, das für die Widerstandskraft sorgt, macht normalerweise WPC bei Nässe glitschig. Die Silvadec Atmosphère dagegen wurde vom TÜV Rheinland mit R 12/13 zertifiziert, was den Rutschfestigkeitsanforderungen für öffentliche Bereiche entspricht. Die schmutzabweisende Oberfläche macht das farbechte und UV-beständige Verbundholz nahezu pflegefrei.

Silvadec Kurz KG
55543 Bad Kreuznach, www.silvadec.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2015

Verbundholz-Dielen

Öffentliche Außenanlagen mit großem Publikumsverkehr fordern Böden von extremer Witterungsbeständigkeit, hoher Langlebigkeit und enormer Strapazierfähigkeit. Silvadec bietet dafür...

mehr
Ausgabe 09/2015

Rhombusprofil aus Verbundholz

Silvadec präsentiert mit seinem Produkt Claire-voie eine Neuheit für hochwertige Fassadenlösungen: das Rhombusprofil aus beschichtetem Verbundholz als Bekleidungselement für Fassaden. Die...

mehr
Ausgabe 10/2013

Verbundholz-Dielen

Die massiven Verbundholz-Dielen von Silvadec sind stabil und verformungsfest, da sie als Vollprofile gefertigt werden. Der Verbundstoff besteht zu 60?% aus Holzfasern, zu 30?% aus Hightech-Polymeren...

mehr
Ausgabe 10/2016

Leimfreies Massivholz

500 Jahre alte Holzgebäude waren der Ausgangspunkt für die Entwicklung eines leim- und metallfreien Massivholzsystems für den Hausbau, das die quellenden und schwindenden Eigenschaften von Holz als...

mehr
Ausgabe 05/2011

Mehr Glas und wenig Rahmen

Der Fenster- und Türenhersteller Finstral vereint mit sei­nen beiden Varianten des Mitteldichtungssystems Lignatec 200 die besten Ei­gen­schaften verschiedener Werkstoffe. Die Lignatec-Fenster...

mehr