Hochwirksamer Stoffabsorber

Der Stoffabsorber S40 von fecophon hat mit einem Absorptionsgrad αw = 1 die erwarteten Messungen im Prüfstand übertroffen. Der nur 40 mm tiefe Absorber besteht aus einer gelochten, gefüllten Stahlblechkassette, die mit schwer entflammbaren Stoffen (Brandschutzklasse B1) belegt ist, eine attraktive Stoff-Kollektion steht zur Auswahl. Durch die besondere Kantenausbildung der Stahlblechkassette tragen die Nähte in den Ecken nicht auf. Zusammen mit der Nurglaskonstruktion fecoplan lassen sich offene Bürolandschaften realisieren, die Kommunikation und Konzentration ermöglichen. Dabei erfolgt die Schallschirmung durch transparente Glaswandscheiben, die Reduzierung der Nachhallzeiten gelingt durch die vor den Glas-flächen verdeckt befestigten Absorberelemente.

feco® Innenausbausysteme GmbH, 76139 Karlsruhe
www.feco.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Hochleistungsabsorber

Die Produktlinie fecophon besteht aus perforierten Holzabsorbern in unterschiedlichen Ausführungen sowie zwei Elementen aus Metall und Stoff. Mit dem Schallabsorber fecophon T80 lassen sich die...

mehr
Ausgabe 2015-10

Hochleistungsabsorber

Mit dem Schallabsorber fecophon T80 lassen sich die Nachhallzeiten wirksam reduzieren. Dadurch verbessert sich die Sprachverständlichkeit deutlich. Die für Call-Center entwickelte Lösung lässt...

mehr
Ausgabe 2015-12

Absturzsichernde Glaswand

Die Nurglaskonstruktion fecoplan von feco kann als absturzsichernde Verglasung in Bürogebäuden eingesetzt werden. Mit nur 50?mm hohen Profilen an Boden und Decke ist die Detailausbildung...

mehr
Ausgabe 2022-06

Schallschutz aus Filz

Die Fecophon-Wandpaneele mit Filzoberfläche dienen dem Schallschutz und der Gestaltung von Büroräumen. Sie sind vor allem für Räume geeignet, die keine Abhangdecken als schallabsorbierende...

mehr
Ausgabe 2021-04

Trennwandsystem und Türen für das Finanzamt

Der Neubau des Finanzamts Karlsruhe-Stadt ist mit Systemwandtrennelementen von Feco-Federle ausgestattet. Die Planung stammt von Wittfoht Architekten aus Stuttgart. Im Eingangsbereich im Erdgeschoss...

mehr