Grimmwelt Kassel

www.kadawittfeldarchitektur.de, www.holzerkobler.com, www.grimmwelt.de

Der Entwurf für das Museum Grimmwelt in Kassel von kadawittfeldarchitektur war aus dem Wettbewerb 2011 als zweiter Preis hervorgegangen. Doch überzeugte dieser im VOF-Verfahren derart, dass er nun auf dem Weinberg in Kassel realisiert wurde – die Karlsaue überblickend. Zwei Treppen an der Längsseite führen zur Dachterrasse, von der man bis zum Herkules schaut. Mit seiner Hülle aus Travertin fügt sich das Gebäude in die Parklandschaft, die engagierte Bürger schützen wollten. Sie befürchteten den Verlust von Grünflächen. Ein Bürgerbegehren kam zustande, dem wurde nicht stattgegeben. Was der Tatsache zu verdanken ist, dass die Architekten als „Moderatoren“ handeln, die von vornherein alle Parteien einbinden.

Das zeigt sich auch an der intensiven Zusammenarbeit der Architekten mit Holzer Kobler Architekturen. Das Schweizer Architekturbüro ist für die Ausstellungsgestaltung verantwortlich. Schon in der Entwurfsphase arbeiteten die beiden Architekturbüros eng zusammen. Und das mit einem gelungenen Ergebnis. Ausstellung und Gebäude treten in einen Dialog. Auf 600 m² können sich Besucher seit September davon überzeugen. S.C.

Thematisch passende Artikel:

Grimmwelt Kassel

Das Museum von kadawittfeldarchitektur und Holzer Kobler Architekturen eröffnet

Die Grimmwelt Kassel ist eröffnet: Der Entwurf für das Museum Grimmwelt in Kassel von kadawittfeldarchitektur war im Wettbewerb 2011 als zweiter Preis hervorgegangen. Doch überzeugte dieser im...

mehr

DAM Preis 2017 verliehen

Europäisches Hansemuseum in Lübeck ausgezeichnet

Die Grundlage der Juryauswahl wurde vom DAM Deutsches Architekturmuseum in Zusammenarbeit mit den Architektenkammern der Länder recherchiert. Auf dieser Basis entstand im DAM eine Longlist von 100...

mehr

Inszenierungen mit Licht

3. Burgauer Architekturtag am 15. Oktober 2009

Die Burgauer Architekturtage sind zu einem Treffpunkt für ambitionierte Baukunst geworden. Schon im Mai und Juli 2009 waren die Veranstaltungen mit je rund 200 Teilnehmer sehr gut besucht. Am 15....

mehr