Geplante Architekturlandschaft
Verwaltungsgebäude für den Zweckverband Müllverwertung, Schwandorf

Eine gebaute Landschaft war die Grundidee von archimedialab Bernd Lederle, Stuttgart: Der begehbare Lärmschutzwall behaust das eigentliche Gebäude, das sich in Teilen aus diesem Wall herauslöst und bildhaft zum Betriebsgelände öffnet. Von hier aus oben liegt hinterm gläsernen Vorhang der Sitzungssaal mit multifunktionalem, oberem Foyer.

Die Büros unterm Grün öffnen sich nach Süden, die Aufenthaltsbereiche und Besprechungszonen stoßen an drei Stellen als verglaste Elemente durch den Wall hindurch. Die beiden, leicht gekrümmten Bürotrakte (Wall und abzweigender, mit Aluminium-Profiltafeln eingehüllter Trakt) enthalten Zellenbüros mit innenliegendem Erschließungsgang. Gang und Büros sind durch Profilglaselemente lichttechnisch verbunden.

Architektonisch aufwendig wie zugleich zweckmäßig schön gelöst ist die doppelt gekrümmte Holzschale des Obergeschosses. Die innen sichtbare Konstruktion besteht aus einfach gekrümmten Brettschichtholz-Trägern, die rautenförmig im Grundriss angeordnet sind und mit ihrer Raum- wie Flächenstruktur insbesondere im großen Sitzungssaal überzeugend zur Geltung kommen. Die Integration von Wall und Gebäude mit Überdeckungen von bis zu 7 m reduziert Wärmeverluste. Die Sichtbetonkonstruktion als energetische Speichermasse wird durch eine Betonkern-aktivierung der Decken im Bürobereich unterstützt. Der Neubau unterstreicht die Wirksamkeit von Architektur, die nicht bloß scheint, sondern in allen Details ist.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06

Akustisches Wandmodul

Das akustisch wirksame Gestaltungselement acoustic mood wall entspricht der Schallabsorptionsklasse A. In unterschiedlichen Quadrat- und Rechteckformaten von 600?x?600/ 1?200?/?1?800?/?2?400?mm und...

mehr
Ausgabe 2013-09

Center for Free-Electron Laser Science, Hamburg www.hammeskrause.info, www.cfel.de

Mitte Juni 2013 wurde in Hamburg auf dem Universitätscampus Bahrenfeld das „Center for Free-Electron Laser Science“ (CFEL) eingeweiht. Die drei beteiligten Partner – die Universität Hamburg, die...

mehr