Ganzheitlich gedacht!

Bezeichnend für den Architekten Bernardo Bader aus Dornbirn ist der intelligente Einsatz jahrhundertlang bewährter, regionaltypischer Elemente aus der Architektur, die er modern zu interpretieren weiß und die er

gewissenhaft und raffiniert detailliert.

Dieser Ansatz gilt auch für ein Einfamilien­haus mit Studio im Bregenzer Wald, welches eine fast archaische Form besitzt- eineinhalb Geschosse mit Satteldach. Zwei Teile: Wohnhaus und Studio, verbunden sowie getrennt durch eine Tenne (landwirtschaftlicher Durchfahrtsraum des Bregenzer Bauernhauses) durch die man auch das Haus betritt.

Heimische Hölzer kamen zum Einsatz: Ulmenholz im Erdgeschoss, Tanne in den Schlafräumen und für die Außenflächen-unprätentiös und bescheiden geplant- unsichtbar die Detailarbeit, die dahintersteckt, spürbar die Perfektion. Massivhölzer, niemals Holz-Werkstoffplatten, kamen zum Einsatz, wechselt sich im Erdgeschoss mit bearbeiteten Betonflächen ab- ein wunderbarer Kontrast. Das ganze Materialkonzept beruht auf regional verfügbaren, naturnahen Materialien. Verarbeitung, Transport, Lagerung verursacht somit fast keine „graue Energie“. Gedämmt wurde der Holzriegel aus Zellulose, einem Recyling Produkt, eingedeckt wurde das Dach mit dem langlebigen Material Kupfer. Es wird dem rauen Klima fein trotzen und nachhaltig bestehen!

Thematisch passende Artikel:

Identität und Kontext

Architektursymposium „Maßstäbe in der Architektur“ am 13. und 14. März 2009, Ulm

Das Symposium stellt die Fagen nach Authentizität, Identität und Einzigartigkeit im Kontext. Architektur schafft Umgebungen, schafft und prägt Orte und stiftet Identität. Wir bewegen uns in...

mehr

Das beste Haus 2009

Architekturpreis für Einfamilienhäuser in Österreich wird am 29. April 2009 verliehen

Schon zum dritten Mal wurde der Architekturpreis „Das beste Haus“ der Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem...

mehr

Auslobung thomaswechspreis 2018

Der thomaswechspreis ist der regionale Architekturpreis für Schwaben und wird alle drei Jahre vom Bund Deutscher Architekten BDA / Kreisverband Augsburg- Schwaben ausgelobt. Bereits zum 9. Mal...

mehr
Ausgabe 2012-07

Zumthors Modelle www.kunsthaus-bregenz.at

Nur wenige wissen, dass das Kunsthaus Bregenz (KUB) über eine eigene Sammlung verfügt. Dazu zählen auch über 300 Architektur­modelle von Peter Zumthor, dem Schöpfer des Kunsthauses. Ein Teil...

mehr
Ausgabe 2016-12

Luftschalldämmung

Für die Optimierung der Luftschalldämmung wurde der Mauerziegel Unipor WS08 Coriso speziell entwickelt. Seine guten Schallschutz-Qualitäten stellte er jetzt im Test unter Beweis: In den...

mehr