Flexibel mit funktionsgetrennten Außenwänden

Für die funktionsgetrennte Außenwand stehen dem Planer mit KS-Original sowie den großformartigen Elementen von KS-Plus und KS-Quadro verschiedene Systeme zur Verfügung. Zielgenau und kostensparend lassen sich durch die Trennung von Bauteilschichten Außenwände mit Kalksandstein an die jeweiligen Anforderungen optimieren. Das erhöht die Flexibilität bei Planung und Ausführung und vermeidet Zielkonflikte zwischen Wärmeschutz und Anforderungen wie Statik, Schall- und Brandschutz .

Bei der funktionsgetrennten Bauweise mit Kalksandstein wird zunächst das Mauerwerk nach statischen Erfordernissen ge-plant. Hoch belastbare Kalksandsteine, deren Druckfestigkeiten standardmäßig bis 20 N/mm² reichen und bei denen hoher baulicher Schall- und Brandschutz inklusive ist, übernehmen die tragende Funktion. Grundsätzlich sind mit homogenen Tragwerkskonstruktionen aus Kalksandstein bis zu zehn Vollgeschosse realisierbar. Hinzu kommt die wärmedämmende Schicht, die unabhängig davon planbar ist. Das gilt für den Dämmstoff ebenso wie für das angestrebte Wärmedämm-niveau – es wird einfach über die Dicke der anzuordnenden Dämmschicht erreicht. Der Planer entscheidet, ob eine Putz-oberfläche oder eine vorgehängte bzw. eine vorgemauerte Fassade realisiert wird. So behalten Planer volle Flexibilität – sowohl bei der bauphysikalischen als auch bei der architektonischen Gestaltung.

KS-Original GmbH30419 Hannoverwww.ks-original.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/8/2018

Thermowände aus Kalksandstein

Das Bausystem KS-QUADRO Therm ist ein Komplettsystem aus massivem Kalksandstein zur Temperierung von Wandflächen. Installationskanäle in den Kalksandstein-Elementen ermöglichen die einfache...

mehr
Ausgabe 08/2016

Wand- und Deckentemperierung

KS-Quadro Therm ist ein Komplettsystem, das zum Temperieren der Räume über Wand- und Deckenflächen entwickelt wurde. Die Wand- und Deckenflächen werden als Wärmespeicher genutzt, wodurch die...

mehr
Ausgabe 05/2017

Gestalten mit Kalksandstein

Sichtmauerwerk aus Kalksandstein bietet große Gestaltungsvielfalt im Innenraum. Beim KS-Fasenstein bspw. übernimmt die Fase durch das Vermauern im Dünnbettmörtel den strukturierenden Charakter...

mehr
Ausgabe 12/2009

Wirtschaftlich

Die neue KS-Funktionswand KS*Eco hat das Problem der normativen Begrenzung des Schalenabstandes bei zweischaligen Passivhaus-Außenwand-konstruktionen (DIN 1053) gelöst. Die Hochleistungskonstruktion...

mehr
Ausgabe 12/2013

Schlanker Schallschutz

Unika stellt mit dem neuen 17,5?cm dicken Unika KS Planelement RDK 2,4 einen Kalksandstein (KS) vor, der den geforderten Schall­dämm-Maßen nach DIN 4109 entspricht. Eine Wohnungstrennwand aus...

mehr