Flächendesign, vollverzinkt

Falzungen, Rundungen, Prägungen und Ausstanzungen geben Fas­sadenflächen einen individuellen Charakter. Über viele Jahrzehnte haben sich die Rheinzink-Fassadensysteme als ästhetischer und wirtschaftlicher Schutz in der internationalen Architekturszene bewährt. Strukturierte Fassaden lösen kompakte Flächen auf und verändern deren Wahrnehmung. Eine darin integrierte, künstliche Beleuchtung schafft zusätzliche Effekte, welche die Architektur betonen. Die strukturierten Rheinzink-Fassadensysteme sorgen für eine mehrdimensionale Designwahrnehmung. Erhaben strukturiert, profiliert oder gestanzt bringen sie 3-Dimensionalität in die Optik. Schon in der reinen Fläche entfalten sie eine außergewöhnlich plastische Wirkung. Noch faszi­nierender wird es, wenn natürliches oder künstliches Licht ins Spiel kommt. Dann lassen sich besondere Effekte erzielen, die Teile oder die Gesamtheit des Gebäudes inszenieren, gar dramatisieren: Fassaden werden zur Botschaft, Ideen sichtbar und Gebäude lebendig.

Rheinzink GmbH & Co. KG
45711 Datteln

www.rheinzink.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Energiesparende Ganzglasfassaden

Die Structural-Glazing-Fassadensysteme Schüco FW 50+ SG.SI und FW 60+ SG.SI gestatten maximale Abmessungen von 2?600?mm x 4?200?mm. Außerdem ist das Abtragen großer Glaslasten von bis zu 600 kg pro...

mehr

Wofür stehen Sie, Herr Fuchs?

Prof. Andreas Fuchs mit seinem STANDPUNKT zum Heftthema FASSADE "... Adaptive Fassadensysteme [...] sind die Lösung." Standpunkt zum Heftthema FASSADE Prof. Andreas Fuchs: "... Wir müssen uns...

mehr
Ausgabe 2010-11

Stahlproduzent fördert Lehre ArcelorMittal fördert Stiftungslehrstuhl an der Universität Luxemburg

ArcelorMittal, der größte Stahlproduzent weltweit, gab bekannt, einen neuen Stiftungslehrstuhl für Fassaden-Engineering an der Universität Luxemburg zu fördern. Ziel ist es, die Entwicklung...

mehr
Ausgabe 2010-01

Deutschlandweit einmalig Master-Studiengang „International Facade Design and Construction“, zweite Auflage

Es gibt kaum etwas im Baubereich, das mehr Entwicklung durchmacht als die Fassade. Das wurde beim Symposium „facade2009“ an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur – einem...

mehr
Ausgabe 2015-01

Schlanke Lamellen aus Beton

Eine besondere Ausprägung von 3-dimensionalen Fassaden aus Glasfaserbeton präsentiert Rieder Smart Elements mit seinen fibreC fins. Das sind Formteilelemente aus Glasfaserbeton mit einem U-, V- oder...

mehr