Europacity Berlin mit neuem Baustein

www.50hertz.com, www.stadtentwicklung.berlin.de

Nachdem Barkow Leibinger, Berlin, mit ihrem „Tour Total“ an der Heidestraße gegenüber dem Hauptbahnhof Berlin einen ersten Baustein für die Europacity Berlin abgeliefert hatten, wurden jetzt die Weichen für die Realisierung eines weiteren hochbaulichen Bestandteils an diesem Ort gestellt. Mit dem Anfang Februar entschiedenen Architektenwettbewerb für ein Bürohochhaus, das der Netzstrombetreiber „50Hertz“ ausgelobt hatte, erreichten „LOVE architects and urbanism“, Graz, und „Henning Larsen Architects“, Kopen-hagen, mit einstimmigem Juryurteil den vorderst möglichen zweiten Platz. Im März soll der endgültige Zuschlag für den Bürokomplex erteilt werden, der dann knapp 600 Mitarbeitern Arbeitsplätze bietet.

Wann das Bürohochhaus, dritter Hochpunkt in der von astoc, Köln, entwickelten „Heidestraße“, dem Tour Total an der Heidestraße gegenüberstehen wird, ist nicht be­kannt. Bekannt ist aber, dass das Büroprojekt in drei Bau­abschnitten auf langfristige Erweiterung angelegt ist. Der erste Abschnitt sieht auf dem 8 145 m² großen Areal eine Bruttogeschossfläche von 18 000 m² vor. Danach besteht die Möglichkeit, den Komplex auf 21 000 m² (710 Arbeitsplätze) und schließlich auf 25 000 m² (900 Arbeitsplätze) zu erweitern.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-11

50Hertz Netzquartier, Berlin www.love-home.com

Anfang 2013 standen noch zwei Büros im Rennen: LOVE architecture and urbanism Ziviltechniker GmbH aus Graz und das Kopenhagener Büro Henning Larsen Architects. Letztere waren mit sechs anderen...

mehr

LOVE architects and urbanism undHenning Larsen Architects vorne

Architektenwettbewerb für Unternehmenszentrale in der „Europacity“ Berlin mit zwei ersten Plätzen

Mit dem Abschluss des internationalen Architektenwettbewerbs Anfang Februar 2013 zur Gestaltung seiner neuen Unternehmenszentrale setzt der Stromnetzbetreiber „50Hertz“ einen weiteren Baustein auf...

mehr
Ausgabe 2015-09

Eng gefasster Solitär? Aktuelles aus der „Europacity“ in Berlin www.stadtentwicklung.berlin.de

Nachdem die Bodenpreise im Planungsgebiet Heidestraße Berlin leicht nachgegeben hatten, müssen sich Investoren nun mit ihren Entwürfen für Firmenzentralen oder Hotels beim Berliner Bausenat einer...

mehr
Ausgabe 2018-03

Umspannwerk Sellerstraße, Berlin

Ende 2017 eröffnete „Stromnetz Berlin“ (Vattenfall) das neue Umspannwerk an der Sellerstraße. Es liefert Strom für Wedding und zukünftig für die Europacity zwischen Hauptbahnhof und Perleberger...

mehr
Ausgabe 2016-08

AND, Bürohochhaus, Istanbul/TR www.hpp.com

Vier Jahre nach der Eröffnung des Istanbuler HPP-Büros im Jahr 2012 stellen HPP Architekten ihr erstes Großprojekt in der Türkei fertig. In Anlehnung an den Bauherrn trägt das 110?m hohe,...

mehr