Erweiterung eines Logistikunternehmens, Mannheim

Die wirtschaftliche Expansion des Transport- und Logis-tikunternehmens Detmers machte auch die Erweiterung der Büroräume erforderlich. So wurde an einem neuen Standort in Mannheim ein Neubau in Modulbauweise errichtet. Entstanden ist ein 700 m² großer Baukörper, der nicht nur moderne Büroarbeitsplätze bietet, sondern gleichzeitig den Unternehmensstandort in Mannheim gegenüber Kunden gut repräsentiert und die positive Außenwirkung unterstützt, die sich dem industriellen Charakter der Umgebung anpasst. Die klare Gliederung der Fassade und der Fenster unterstreicht dies.

Entsprechend den funktionalen Ansprüchen sind Ober- und Erdgeschoss gegliedert. Im Erdgeschoss befinden sich repräsentative Bereiche sowie Räume für die Disposition, die für den Kontakt zu Auftragnehmern und LKW-Fahrern genutzt werden. Im Obergeschoss sind Geschäftsführung und Verwaltung untergebracht. Das Foyer ist von zwei Eingangsbereichen aus zugänglich und wird durch einen geschossübergreifenden Luftraum geprägt. Eine Pfosten-Riegel-Fassade mit großflächigen, getönten Verglasungen hebt diesen Eingangsbereich hervor. Der Sonnenschutz des Gebäudes inklusive der Beschläge und Motoren wurde hinter der Fassade integriert und ist so vor Wind, Wetter und jahreszeitlichen Temperaturschwankungen geschützt. Für eine angenehme Raumtemperatur sorgt im Sommer die energieeffiziente Klimatisierung, im Winter die Fußbodenheizung. Nach nur 12 Wochen Bauzeit wurde das Modulgebäude schlüsselfertig an den Bauherrn übergeben.

Thematisch passende Artikel:

Wie findet Freiraum Stadt?

Podiumsgespräch in der Reihe Baukultur_vor_Ort am 19. Oktober 2009, Mannheim

Für unsere Lebensqualität spielen öffentliche Freiräume eine entscheidende Rolle. Straßen, Plätze und Parks bilden den Raum für unser alltägliches Zusammenleben mit seinen unterschiedlichsten...

mehr
Ausgabe 2016-04

Modernisierung St. Kilian, Schweinfurt www.hjp-architekten.net

Das Bauvorhaben, das hjparchitekten 2010 als Direktauftrag übernahmen und im vergangenen Jahr fertigstellen konnten, setzt sich aus zwei Bauaufgaben zusammen: der Neubau für die kirchliche...

mehr
Ausgabe 2009-09

Einen ganzen Wald gefasst Eugen-Neter-Schule, Mannheim

Der jüdische Kinderarzt Eugen Neter (1876-1966) ist der Namensgeber eines Anfang des 20. Jahrhunderts gegründeten Kindererholungsheims, das sich über die Jahrzehnte –zeitweilig Pockenstation –...

mehr

Unterirdisch schon wieder

schneider + schumacher erweitern die Mannheim Business School in den Garten hinaus; unter der Grasnarbe

"Als die Financial Times die weltweit besten Anbieter von Firmen-Weiterbildungsprogrammen kürte, sorgte die Mannheim Business School (MBS) mit einem fünften Platz für Aufsehen – mit einem...

mehr
Ausgabe 2010-09

Attraktive Räume mit Durchblick

Flexible Räume und neue Technologien, Niedrigenergiestandard und Betriebskostenoptimierung: Für den Neubau der Volksbank Dreiländer­eck in Lörrach war kostenbewusste Planung gefragt. Die...

mehr