Erster Preis für Staatsarchiventwurf an gmp

Am 18. Oktober 2019 haben die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) in Kooperation mit Capatti Staubach Landschaftsarchitekten den Wettbewerb zum Neubau der Staatlichen Archive Bayerns in Kitzingen gewonnen. Von 80 Büros, die sich für die Wettbewerbsteilnahme beworben hatten, waren im Vorfeld 25 Teilnehmer zugelassen worden. Das neue Staatsarchiv soll unter anderem wissenschaftliches Arbeiten ermöglichen und zugleich Kitzinger BürgerInnen zur Verfügung stehen.

Gefordert war ein ganzheitliches Konzept, das auch das umgebende Gelände mit seiner Nähe zur Altstadt in die Planung einbindet.

Das Grundstück befindet sich nördlich der Kitzinger Altstadt in exponierter Hanglage mit Blick auf das Maintal. Der Bau wird auf einem Sockel platziert und in drei Körper gegliedert, die als massive Quader in der Landschaft liegen und mittels ihrer Volumenteilung gut in das Panorama der angrenzenden Altstadt einfügen sollen. Zwei Kuben mit quadratischem Grundriss, die das Archiv beherbergen, werden durch einen pavillonartigen, flacheren Baukörper miteinander verbunden. Eine durchgängige Verglasung der Eingangszone und des Erdgeschosses öffnet das Gebäude zur Umgebung, während die Archivbereiche und deren Fassaden geschlossen bleiben.

Auf Platz 2 im Wettbewerb kamen Brückner & Brückner Architekten, Würzburg, und realgrün Landschaftsarchitekten, München. Platz 3 belegten Bruno Fioretti Marquez Architekten und Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, beide Berlin. Auf den vierten Platz kamen Heinle, Wischer und Partner und UKL Ulrich Krüger Landschaftsarchitekten, beide Dresden. Zudem gab es zwei Anerkennungen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-09

Probebühnenzentrum Deutsches Theater, Berlin

Das Deutsche Theater in Berlin hat sein neues Probebühnenzentrum in Betrieb genommen. Der Neubau – von gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner (Wettbewerb 2010, 1. Preis) – fügt sich als...

mehr

Landschaft konstruieren

Diskussionsveranstaltung am 29. Januar 2009, Berlin

Landschaft ist ein Ausschnitt der Erdoberfläche, sie ist Grundlage und Nährboden für das Wirken von Landschaftsarchitekten. Zwischen Geländemodellierung, baulichen Elementen und Bepflanzungen...

mehr

StahlBauKunst

Tag der Stahl.Architektur 2010 am 8. Oktober 2010, Weimar

Am 08. Oktober 2010 wird anlässlich des Deutschen Stahlbautages in Weimar erstmals ein Tag der Stahl.Architektur veranstaltet. Kooperationspartner sind das Bundesministerium für Verkehr, Bau und...

mehr

Inno2010

Teilnahme am Betonsteinwettbewerb noch möglich

Um die besonderen Eigenschaften, wie die Gestaltungsfähigkeit oder die wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit, von Betonstein ins rechte Licht zu rücken, veranstaltet der Betonverband...

mehr

Architects, not Architecture.

Drei Veransltungen finden in diesem Jahr noch statt: 30. Oktober um 19 Uhr im Tanzhaus NRW, Düsseldorf Teilnehmende Architekten. - Kilian Kada, Partner und geschäftsführender Gesellschafter bei...

mehr