Erforschung von KI-Anwendungen für Smart Living

Der Frankfurter Wirtschaftsinformatiker Prof. Oliver Hinz forscht mit seinem Team an der Goethe-Universität darüber, wie künstliche Intelligenz das Wohnen in Zukunft „smarter“ machen könnte. Das Vorhaben ist ein Teil des Konsortialprojekts „ForeSight“, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Das Forschungsteam wird untersuchen, welche digitalen Geschäftsmodelle für Smart-Living-Plattformen geeignet wären, wie sie nachhaltig gestaltet werden und wie die Neuerungen auf eine möglichst breite Akzeptanz bei den Nutzern stoßen.

www.uni-frankfurt.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-11

Gut beschirmt Fördermittel für Living Equia

Während das Team der Technischen Universität Darmstadt mit seinem „surPLUShome“ gerade in Washington DC zum zweiten Mal in Folge den Sieg beim internationalen Hochschulwettbewerb Solar Decathlon...

mehr

Campus Westend Ffm

Vorträge und Diskussion zum Masterplan am 5. Mai 2009, Köln

Der Wettbewerb für den Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main wurde unter Beteiligung von Professor Hans-Peter Achatzi, Lehrgebiet Projektentwicklung und...

mehr

Martin Elsässer und das neue Frankfurt

Tagung zur Ausstellung am 11./12. Februar 2010, Frankfurt

Ergänzend zur Ausstellung "Martin Elsaesser und das Neue Frankfurt" veranstaltet das Deutsche Architekturmuseum in Kooperation mit der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main und der...

mehr
Ausgabe 2019-09

Max Otto Zitzelsberger wird neuer Juniorprofessor an der TU Kaiserslautern für Tektonik im Holzbau

Zitzelsberger hat an der Technischen Universität München Architektur studiert. Ab 2009 arbeitete er in verschiedenen Architekturbüros, wo er praktische Erfahrungen gesammelt hat. Von Oktober 2010...

mehr

Auf nach Frankfurt? Städtebauliche Reorganisation und die Aufwertung der Innenstadt

5. Veranstaltung des Metropolenforums Rhein-Main mit Albert Speer am 10. Januar 2011, Darmstadt

Die nächste Veranstaltung des Metropolenforums Rhein-Main findet am 10. Januar 2011 im Schader-Forum, Darmstadt statt. Prof. Albert Speer vom Stadtplanungs- und Architekturbüro Speer und Partner...

mehr