Einladung zum Baden

Ob klassisch oval oder rund, die klare geometrische Form von VAL, Entwurf Konstantin Grcic, demonstriert das Potential von Keramik. Die Kollektion zeichnet sich durch klare geo­metrische Formen, dünne Wände, extrem schmale Kanten und sanfte Radien aus. Die freistehende Badewanne ist der eigentliche Blickfang der gesamten Kollektion, die auch verschiedene Waschtische umfasst.

www.de.laufen.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-10

Sitzen wie im Gleitschirmsegler

Der Sessel Waver von Konstantin Grcic ist ein durch Extremsportarten inspiriertes Sitzmöbel. Waver ist das erste gemeinsame, in Serie hergestellte Produkt mit Vitra. Der Entwurf greift die...

mehr

Geschichte des Sitzen

Designausstellung zur Geschichte des Sitzens im Lippischen Landesmuseum, Detmold

Eine neue Ausstellung im Lippischen Landesmuseum illustriert das Thema Sitzen anhand internationaler Möbelexponate. Seit Juni 2010 präsentiert sich die Möbelsammlung der Hochschule...

mehr

Generalkommissare für Deutschland

Jetzt ist er doch durchgesickert: der Name des Generalkommissars für den deutschen Beitrag der 13. Architekturbiennale in Venedig

Nun kam es doch aus irgendeiner undichten Stelle im Ministerium: Der Generalkommissar, der für die Ausstellung im deutschen Pavillon in Venedig zuständig sein wird und vom Bundesbauministerium...

mehr
Ausgabe 2019-06

Minimalistischer Türdrücker

Klare Kanten und eine geometrische Linienführung zeichnen den Türgriff Serie 270 von HEWI aus. Die Gestaltung ist auf das Wesentliche reduziert und entspricht dem Design der HEWI mini-Rosette....

mehr
Ausgabe 2014-04

Mit Design punkten

Mit der innovativen Kollektion spricht Pressalit Seats ein vorwiegend junges Publikum in aller Welt an. Man setzt darauf, dass immer mehr trendorientierte Verbraucher Designer-WC-Sitze als Stilmittel...

mehr