Diconnex digitalisiert Bestandsgebäude

Das Hamburger Start-up Diconnex digitalisiert Bestandsgebäude und erzeugt kundenspezifische digitale Zwillinge. Durch die angehängten Informationen verkörpert der Digitale Zwilling eine neue Generation von intelligenten 3D-Modellen. Daten des realen Objekts werden mit dem virtuellen Abbild verknüpft, wodurch Livedaten zu dem Gebäude und dessen Bauteilen abgerufen werden. Mit Leistungsbereichen wie BIM Consulting, digitale Prozessoptimierung, Laserscanning und Schulungen für die Implementierung von digitalen Arbeitsweisen, tritt die Diconnex als Full-Service Dienstleister auf und sorgt mit einer umfassenden Kundenbegleitung für die erfolgreiche Durchführung von Digitalisierungsprojekten.

DiConneX GmbH22335 Hamburgwww.diconnex.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-01 Die nächste Evolutionsstufe der BIM-Methode

Der digitale Zwilling

Digitale Zwillinge sind digitale Darstellungen physischer Gebäude, Anlagen und Systeme im Kontext ihrer Umgebung sowie ihrer Engineering-Daten, die ein besseres Verständnis und  Modellierung ihrer...

mehr

DigitalTWIN

Um Dienste, Prozesse und Abläufe entlang der Wertschöpfungskette des Bauwesens zu vernetzen und zu automatisieren, entwickeln Werner Sobek Stuttgart AG und Industriepartner unter der...

mehr
Ausgabe 2019-03

DigitalTWIN – der digitale Zwilling

Ein digitaler Zwilling ist ein immaterielles Abbild von Objekten der realen Welt. „Digitale Zwillinge“ gibt es auch im Bauwesen. Allerdings oft nur bei einzelnen Partnern für ihr jeweiliges...

mehr
Ausgabe 2020-01

Alasco Plattform für Finanzmanagement

Alasco als cloudbasierte Lösung digitalisiert das Finanzmanagement von Bau- und Immobilienprojekten und stellt die notwendigen Informationen für die bewusste Planung, Steuerung und Kontrolle eines...

mehr

Konvent der Baukultur in Potsdam, mit Verleihung Baukultur-Fotografiepreis

Anmeldung zum Konvent noch bis zum 7. November 2014

Die Bundesstiftung Baukultur lädt herzlich zum öffentlichen Teil des Konvents der Baukultur und der Eröffnung der Fotografieausstellung „Baukultur im Bild – Räume und Menschen“ am 16. und 17....

mehr