Designorientierter Schutz

Der designorientierte Porti-Türöffnungsbegrenzer eignet sich für Ganzglastüren im Objektbereich bis 50 kg Türblattgewicht, speziell für die Nachrüstung von Glastüren an Metallzargen. Porti schützt wirkungsvoll vor den Gefahren und Beschädigungen durch aufschlagende Türen. Er verfügt bei Glastüren über eine funktionssichere Technik mit geprüfter Dauerfunktion in Anlehnung an die EN 13126-5 Klasse 4. Die 12,2 mm breite Führungsschiene kann farblich an die Beschläge angepasst werden und erfüllt zusammen mit dem dünnen Hebel hohe Design-Ansprüche. Sein Öffnungswinkel ist individuell und stufenlos einstellbar, bis maximal 120 °. Wird die Glastür mit einer Holzzarge eingesetzt, so ist die Vorrüstung eines Befestigungselements notwendig. Zur Porti-Familie gehören auch  Türöffnungsbegrenzer für Holztürblätter bis 65 kg.

Athmer oHG
59757 Arnsberg-Müschede

www.athmer-fingerschutz.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Schutzprofile für Türen

Athmer Fingerschutzsysteme verhindern das Einklemmen von Fingern zwischen Türblatt und Zarge. Die bandseitigen Schutzprofile BD-18/ -20/ -23 für stumpfe Türen mit Bändern für verstellbare...

mehr
Ausgabe 2015-12

Fingerschutz in Kindergärten und Schulen

Nach den sicherheitstechnischen Vorgaben der UVV Kindertageseinrichtungen (DGUV-Vorschrift 82, vormals GUV-V S2) sind Nebenschließkanten von Türen in Tageseinrichtungen frühzeitig durch den Planer...

mehr
Ausgabe 2008-12

Glänzend abgestimmt

Ganzglastüren im Designverbund perfekt auf die bestehende Produktlinie abgestimmten Ganzglastüren sowie dazu passende Designgläser für Lichtausschnitte: Gemustert, liniert, satiniert oder klar –...

mehr
Ausgabe 2012-10

Ganzglastüren

Mit der Ipador-Produktfamilie bietet Interpane ein Spektrum von Glas­türen für die Objektarchitektur und das Wohnen mit Ambiente. Glastüren sorgen in Räumen für mehr Licht und gliedern diese,...

mehr