Dem Anspruch entsprochen

Das Bauen im Bestand ist längst zur viel geübten und respektierten Bauaufgabe geworden. Und es gibt Architekten, die das Weiterbauen als die im Vergleich zum Neubauen höherwertige Aufgabe ansehen. Denn tatsäch­lich erfordert das Weiterbauen ein weiter gefasstes Wissenspektrum von der Aufgabe; nicht zuletzt der Baugeschichte des Weiterzubauenden. Hierzu gibt es zahlreiche hervorragende und die Bauaufgabe bewerbende Projekte in aller Welt, einige davon werden hier vorgestellt, hinterleuchtet. Gegliedert in Addi-tion, Transformation und Umnutzung, zeigt der Band 32 jüngere Projekte, die meisten aus Deutschland. Fotos, (zu wenige) Zeichnungen und Texte erläutern die Architektur­en, die ohne Ausnahme das Thema vorbildlich reflektieren. Dazwischen sind Interviews, Essays und weitere Texte eingeschoben, die dem derzeitigen Stand dieser Art der Planung und Realisierung die nötige Tiefe für eigenes Weiterforschen geben. Fotos und Texte haben eine durchgehend einwandfreie Qualität, auch die grafische Gestaltung ist ungewöhnlich überdurchschnittlich; also dem Niveau der Aufgabe und dem der hier gezeigten Projekte entsprechend. Mit schmalen Literaturverzeichnis. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

100 Jahre Hellerau

Erster Architekturführer erschienen

Mit 72 Einzelobjekten, zahlreichen Fotos und Grundrissen gibt das Buch einen repräsentativen Überblick über das bauliche, künstlerische und soziale Wachsen der 1908 entstandenenGartenstadt im...

mehr
Ausgabe 2013-02

Analog und perfekt

„Texte“, „Intentionen“, „Impressionen“. Und „Biografien“ und „Werkverzeichnis“. Acht Projekte der Londoner Sergison und Bates werden in diesem massiven, scharf geschnittenen Buchkörper in...

mehr
Ausgabe 2011-05

Lebendig

Was ist eigentlich Bauforschung? Und: Hätte sie, wenn man genauer wüsste, was sie ist, eine Daseinsberechtigung? In der vorliegenden, sehr sorgfältig produzierten, bilder­reichen Publikation wird...

mehr
Ausgabe 2019-12

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir bauen. Im Bestand. In einem Land wie Deutschland mit einer wechselvollen Geschichte ist dieser vielfältig und spiegelt die gesellschaftlichen Umstände ebenso wie die gestalterischen und...

mehr
Ausgabe 2019-10

Online: architekturfuehrer.koeln

In einem Printmedium über Online-Dinge zu schreiben sei paradox. So ein Kollege zu mir, der ich hier über einen Architekturführer schreibe, den Sie aktuell online finden. Mit Blick auf die Quelle...

mehr