DRV Rehaklinik, Norderney

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV), Europas größter gesetzlicher Rentenversicherer, suchte für die Zeit der Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude seiner Rehaklinik auf Norderney nach einer Möglichkeit, temporär mehr als 30 Patienten unterzubringen. In der Klinik werden ausschließlich Patienten mit Atemwegserkrankungen, Allergien und Hautproblemen behandelt. Das Augenmerk des Bauherrn galt aus diesem Grund den verbauten Materialien, die möglichst geringe Schadstoffbelastungen aufweisen sollten. Die Architekten der ERNE AG Holzbau aus Laufenburg in der Schweiz konzipierten eine aus 40 Holzmodulen bestehende Interimsklinik mit einer Nutzfläche von rund 1 000 m², die sich über zwei Geschosse erstreckt. Die einzelnen Module bestehen aus 15 m langen Swiss Krono Longboard OSB Platten, die mit formaldehydfreien Bindemitteln produziert wurden. Durch das lange Format ließen sich die Module über die gesamte Länge ohne Stoßfugen erstellen. Das ersparte das Zuschneiden und Zusammensetzen einzelner OSB-Platten und beschleunigte die Vorfertigung. Dank seiner schlichten Holzfassade mit grünen und blauen Akzenten, den Unternehmensfarben der Deutschen Rentenversicherung, fügt sich das streng kubische Gebäude harmonisch in die Umgebung ein.

Projektdaten

Architektur: ERNE AG Holzbau,

www.erne.net

Fertigstellung: 2016

Produkt: SWISS KRONO Longboard OSB

Hersteller: SWISS KRONO,

www.swisskrono.de

Ziel war es, die Bauzeit auf der Erholungsinsel so kurz wie möglich zu halten – mit gerade einmal vier Tagen Montagezeit ist uns das, trotz der großen logistischen Herausforderung, problemlos gelungen. Das funktioniert natürlich nur, wenn Planung, Arbeitsvorbereitung und Logistik Hand in Hand gehen und alle Vorgänge exakt abgestimmt sind..«

Gordon Bunk, ERNE AG Holzbau

Thematisch passende Artikel:

HENN + C.F. Møller Architects gewinnen am Uniklinikum Aachen

Der aktuell entschiedene Wettbewerb sah die Planung eines zentralen OP Bereichs inklusive Intensivpflegeeinheit „zur Optimierung Verbesserung des Angebotes des Uniklinikums“ vor

Ende März 2017 wurde es bekannt gegeben: Die Arbeitsgemeinschaft HENN + C.F. Møller Architects gewinnt den nicht offenen internationalen Wettbewerb zur Erweiterung des Universitätsklinikums der...

mehr

Das gesunde Band

Herzog & de Meuron gewinnen Wettbewerb für Klinik in Hillerød

Dänemark bereitet sich auf den demografischen Wandel vor: In den nächsten Jahren werden in Dänemark 16 Krankenhäuser gebaut. Für das Akut-Krankenhaus in der Nähe von Kopenhagen/DK mit 124 000...

mehr
Ausgabe 2015-09

Hohe Lebensdauer ist nachhaltig Gebäude X der Universität Bielefeld

Das alte Hauptgebäude der Universität Bielefeld, ein Bau des Architekten Peter Kulka aus den Sechzigern des vergangenen Jahrhunderts, musste grundsaniert werden – im laufenden Betrieb. Den über 20...

mehr
Ausgabe 2014-03

Klinik der Zukunft zum Greifen nah www.trilux.com, www.inhaus.fraunhofer.de

Im OP wird nicht das Skalpell gezückt, auf den Fluren sieht man kein Pflegepersonal geschäftig hin- und hereilen, und auch Patienten sucht man in dieser Klinik vergebens. Und doch: Dies ist ein...

mehr