DEUBAUKOM, 15. bis 18. Januar 2014

Als vielleicht die wichtigste Baufachmesse für den Raum Westdeutschland und die benachbarten Beneluxländer sorgt die DEUBAUKOM vom 15. bis 18. Januar 2014 mit Kongressen, Seminaren, Symposien und mit der Messe selbst für den fachlichen Austausch von Architekten, Planern und der Industrie. Das Programm für Architekten ist reichhaltig und bietet täglich neue Angebote wie den Internationalen Architekturkongress unter dem Motto „Neues Bauen mit Stahl“, die Fachtagung Holzbau und ein Symposium zum aktuellen Planungsthema BIM.

Auch die DBZ und der Bauverlag sind auf der DEUBAUKOM mit zwei Veranstaltungen und unseren anerkannten wie offenbar auch beliebten Architektenrundgängen im Forum 3 der Messe vertreten. Am 16.1.2014 laden wir Architekten und Planer ein zu einer Veranstaltung zum Thema „Impulse für den Wohnungsbau“. Von 10 bis 15 Uhr präsentieren Kollegen aus Deutschland und den Niederlanden beispielhafte Wohnungsbauprojekte. In dem anschließenden Podiumsgespräch diskutieren wir mit deutschen und holländischen Kollegen, u.a. Andre Kempe vom Atelier Kempe Thill aus Rotterdam und Frits van Dongen, Rijksbouwmeester der Niederlande, über Perspektiven für den Wohnungsbau. Wir wollen wissen, was wir von unseren niederländischen Kollegen lernen können, wie Architektur den sich wandelnden Ansprüchen an das Wohnen Rechnung tragen kann und muss und mit welchen Mitteln soziale und funktionale Qualität im bezahlbaren Wohnungsbau unter Beibehaltung hoher ästhetischer Ansprüche zu verwirklichen ist.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04 Pilotprojekt im sozialen Wohnungsbau

Atriumhaus, Bremen-Tenever

Atriumhaus-Bremen-Kempe-Thill

Das Atriumhaus ist Teil einer Kleinstsiedlung, die zurzeit in Bremen-Tenever entsteht. Die Großwohnsiedlung Osterholz-Tenever im Osten Bremens wurde in den 1970er-Jahren mit mehr als 2?000 Wohnungen...

mehr
Ausgabe 2014-03 Wohnbebauung in den Haag/NL

Wohnen in einer Schatzkiste Wohnbebauung in Den Haag/NL

Städtebaulicher Kontext Block 10 liegt am Erasmusweg im Stadtviertel Den Haag-Moerwijk. Der Erasmusweg ist eine der Einzugsstraßen ins Zentrum von Den Haag. Der von KCAP entworfene Städtebauplan...

mehr

Einladung zur Deubaukom

Die Ingenieurakademie West e.V. bietet am 16. Januar 2014 (10.30 bis 17.00 Uhr) Ingenieuren und Architekten im Rahmen der Deubaukom eine Fachtagung zum Thema „BIM – die Planungsmethode der Zukunft“...

mehr
Architekturbüros Atelier Kempe Thill

Spijkerkwartier, Arnheim/NL

Das Spijkerkwartier nahe dem Stadtzentrum von Arnheim wurde im 19. Jahrhundert als Viertel für wohlhabende Bürger errichtet. Heute ist es ein lebendiges Wohnviertel, das bei Jung und Alt beliebt...

mehr
Ausgabe 2017-02

ISH Architektenrundgang www.bauverlag-events.de

Auch die diesjährige ISH in Frankfurt a.?M. ist wieder einmal die Weltleitmesse für Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, Erneuerbare Energien. Die Topthemen in den großen Bereichen...

mehr