Cloud-basierter Bauzeitplan

Capmo erweitert den Funktionsumfang seiner gleichnamigen Bausoftware um einen intuitiven Bauzeitenplan.  Mit der neuen Funktion, die in die Bausoftware integriert ist, können Bau- und Projektleiter Terminpläne cloud-basiert verwalten und digital fortschreiben. Sollten bestimmte Arbeitsbereiche länger dauern als geplant, ist jederzeit ein Soll-/Ist-Vergleich möglich. Um den Umstieg auf den digitalen Bauzeitenplan zu vereinfachen, können Nutzer bestehende Terminpläne in gängigen Datei-Formaten von MS Project in das Capmo System importieren und anschließend dort bearbeiten.

Capmo GmbH80331 Münchenwww.capmo.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-01

Digitale Baudokumentation

Das Münchner Startup Capmo erweitert seine Software zur digitalen Baudokumentation um individuelle Vorlagen. Nutzer können mit der Funktion sowohl VOB-konforme Berichte als auch Exporte im...

mehr
Ausgabe 2016-04

Sicherheit für Daten in der Cloud

Für Projekte mit höchsten Sicherheitsanforderungen bietet PMG mit der Version 2.21 die Funktion Secret Cloud an. Ist diese aktiviert, kann kein Mitarbeiter von PMG auf Kunden-Daten in der eProject-...

mehr
Ausgabe 2012-11

Büro- und Projektsteuerung

Die Wiko Bausoftware GmbH hat ihre Softwarelösung Wiko um ein Controlling Dashboard erweitert. Das Startmenü kann individuell für jeden Benutzer konfiguriert werden, so erhält jeder Anwender...

mehr
Ausgabe 2016-04

3D-Drucker

Der Renkforce 3D-Drucker RF2000 bietet als wichtigste Neuerung einen Dual-Extruder, der Zweifarbdruck sowie Druck von wasserlöslichen Stützstrukturen für noch komplexere 3D-Modelle ermöglicht. Die...

mehr

Softwarevielfalt in Halle C3

Mit über 130 Ausstellern ist die BAU-IT 2013 inzwischen die größte Bausoftware Show Europas. Neben dem Gemeinschaftsstand des Bundesverband Bausoftware e.V. am Stand 308 lohnt sich ein Rundgang...

mehr