Brandschutzsicherheit

Porenbeton von PORIT bietet mit Blick auf den vorbeugenden baulichen Brandschutz dank der Struktur des Baustoffs gute Eigenschaften. So wird das Brandverhalten durch den Feuchtegehalt von ca. 4 Masse-% beeinflusst, denn die als gebundenes Kristallwasser vorhandene Feuchte wird im Brandfall zwischen 200 °C und 800 °C ab­gespalten. Gleichzeitig erhöht sich bis zu einer Tempe­ratur von rund 650 °C die Druckfestigkeit des Baustoffs. PORIT Porenbeton wird ohne zusätzlichen Nachweis in Feuerwiderstandsklassen gekennzeichnet. Denn als genormtes Bauprodukt zählt Porenbeton zu den geprüften sowie klassifizierten Baustoffen und Bauteilen nach DIN EN 1996-1-2/NA und DIN 4102-4. Mit PORIT Porenbeton lassen sich deshalb sowohl tragende und nichttragende als auch raumabschließende und nichtraum­abschließende Wände erstellen. Abhängig von der Wanddicke sind Porenbetonwände bis zur Feuerwiderstandsklasse F180-A klassifiziert. Bereits nichttragende Porentbeton-Wände ab 7,5 cm erfüllen die Klassifizierung F90-A.

PORIT Gmbh
63110 Rodgau

www.porit.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2015

Massiver Brandschutz

Die spezielle Struktur von Porenbeton mit einem praktischen Feuchtegehalt von ca. 4?m% beeinflusst u.?a. das Brandverhalten. Porenbeton enthält gebundenes Kristallwasser, das zwischen 200?°C ?und...

mehr
Ausgabe 04/2017

Innenwände aus Porenbeton

Mit Porit Schnellbau-Elementen aus Porenbeton lassen sich geschosshohe, nichttragende Innenwände in tapezierfähiger Oberflächenqualität erstellen. Aufgrund ihres geringen Gewichts ermöglichen sie...

mehr
Ausgabe 7/8/2018

Wohngesundes Mauerwerk

Porenbeton von PORIT zählt zu den ökologischen Mauerwerksprodukten. Zur Herstellung von PORIT Porenbeton werden weitgehend natürliche Rohstoffe eingesetzt, die zum größten Teil aus Vorkommen in...

mehr
Ausgabe 04/2009

Raumhoch

Porit bietet raumhohe Planelemente aus Porenbeton an. Mit diesen lassen sich nicht tragende Innenwände schnell und rationell erstellen. Die Elemente sind in Höhen von 240 – 300 cm und in Breiten...

mehr
Ausgabe 06/2014

Rationelle Innenwände

Mit Porit Schnellbau-Elementen lassen sich geschosshohe nicht tragende Innenwände in tapezierfähiger Oberflächenqualität erstellen. Aufgrund des geringen Gewichtes tragen die Schnellbau-Elemente...

mehr