Brandschutzgläser

Gemäß EN 357 und EN 13501-2 bietet Vetrotech Brandschutzgläser in drei Kategorien an: Gläser der Kategorie E (Raumabschluss) schließen den Raum so ab, dass er dem Feuer auf einer Seite widersteht. Dabei stellt die Klassifikation E die Mindestanforderung für alle Brandschutz-Bauteile dar. Gläser der Kategorie EW (Raumabschluss und Strahlungsminderung) sind zusätzlich mit einer reflektierenden Beschichtung versehen, die durch das Glas dringende Strahlungswärme reduziert. Gläser der Kategorie EI (Raumabschluss und Isolation) haben eine Zwischenschicht, die als Hitzeschild dient und die Strahlungswärme absorbiert. Contraflam EI 90 hat einen Feuerwiderstand von 90 Minuten.

Es wurde gemäß EN 1363 und EN 1364 geprüft, besitzt einen symmetrischen Brandschutz und ein auf Nanotechnologie basierender Interlayer bildet im Brandfall eine opake Isolationsschicht, die Temperatur und Hitzestrahlung limitiert. Diese Schicht ist von sich aus UV-beständig. Contraflam besteht aus zwei oder mehreren ESG-Scheiben. Deswegen besitzt dieses Brandschutzglas auch gute Schalldämm-Eigenschaften.

Eine Erweiterung als Sicherheitsglas mit durchbruchhemmender Funktion, mit beschuss- und durchbruchhemmender Funktion oder mit einfacher Beschusshemmung sind möglich. Darüber hinaus sind Contraflam-Gläser auch kombinierbar mit geprüften Polycarbonat-Gläsern für den Einsatz in Fluchttüren mit Antipanik-Funktion nach EN 1627-EN 1630. Weitere kombinierbare Funktionen sind Wärmschutz, Sonnenschutz, Sichtschutz und Schallschutz. Planer können aus verschiedene Design- und Gestaltungsvarianten wählen. Die Produktreihe Contraflam ist im Prüflabor IFTS (International Fire Testing + Services) in Herzogenrath getestet worden.

Vetrotech Saint-Gobain International AGCH-3175 Flamatt www.vetrotech.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-7/8

Flächenbündiges Brandschutzglas mit Einbruchschutz

Contraflam Structure 30 Vetrogard RC2/RC4 von Vetrotech ist eine flächenbündige Brandschutzglaslösung für Innentrennwände mit integriertem Einbruchschutz. Als symmetrische Ganzglaslösung bietet...

mehr
Ausgabe 2012-06

Flächenbündig

Mit der Feuerschutzverglasung Planline EI30 bietet Glastec Rosenheim eine flächenbündige Verglasung mit allgemeiner bauaufsichtlichen Zulassung an. Die Brandschutzverglasung wird unsichtbar...

mehr
Ausgabe 2012-10

Adaptives Glas

Die Flachglas MarkenKreis GmbH fasst in die Kategorie der adaptiven Gläser Microlamellen-Isolierglas, elektrochromes Glas sowie Jalousie-Isolierglas. Das Microlamellen-Isolierglas INFRASHADE®...

mehr
Ausgabe 2015-11

Trockenbaufenster mit Brandschutz

Knauf FireWin F?30 Trockenbaufenster lassen sich in weniger als 30 Minuten in nahezu jede mit Gipsplatten beplankte Metallständerwand mit 100, 125 oder 150?mm Fertigwanddicke einbauen. Die FireWin...

mehr
Ausgabe 2018-04

Begehbare Brandschutzverglasung

Die SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH hat eine Konstruktion aus 47?mm dickem Brandschutzglas PYRANOVA® in Kombination mit einer begehbaren VSG-Scheibe im Format 660?mm?x?1?400?mm und...

mehr