Bildung – Leistung – Baukultur
Sigurd Trommer ist der neue Präsident der Bundesarchitektenkammer

Der langjährige Bonner Stadtbaurat Sigurd Trommer ist der neue, einstimmig gewählte Präsident der Bundesarchitektenkammer (BAK). Als Vizepräsidenten wurden Joachim Brenncke und Klaus Hecker erneut in ihrem Amt bestätigt. Für die vor ihm liegende Amtszeit von drei Jahren will Sigurd Trommer vor allem die besondere gesellschaftliche Verantwortung der Architekten und Planer noch stärker in den Mittelpunkt der Kammerarbeit stellen.

Vier Aufgabenbereiche sind ihm zur Bewältigung dieser Herausforderung besonders wichtig: 1. Der Berufsstand der Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner in der Gesellschaft. Hier wünscht sich Trommer insbesondere einen deutlich grö-
ßeren „ganzheitlichen Mitwirkungsanspruch [der Planer] in Gesellschaft und Politik“. 2. Bildung – Leistung – Baukultur. Die von Trommer genannten Schlagworte verweisen auf seine Forderungen, Architektur als ganze Disziplin vorbildlich zu leben und auch verständlich zu machen zum Zwecke der Fortenwicklung wirklicher Baukultur. 3. Vergütung, rechtliche Sicherung. Hier sieht der neue Präsident die Kammern in der Pflicht, für ihre Klienten eine leistungsbezogene Vergütung durchzusetzen; und er glaubt dieses hervorragend machen zu können wegen der „dichte[n] Kommuni­kation zu den staatlichen, aber auch zu den kommunalen Partnern und ihren Spitzenverbänden sowie den maßgeblichen privaten Auftraggebern“. Und 4. Markteroberung. Unterstellend, dass die Architekten in den letzten Jahren deutlich an Markpräsenz verloren haben, sieht er mit Blick auf zukünftig zunehmende „transdisziplinäre freiberufliche Beschäftigung“ gute Aussichten für die „breit aufgestellten“ Architekten und Stadtplaner „hervorragendes Potenzial, neue Aufgaben des Arbeitsmarktes (zurück) zu gewinnen“.

Drei Jahre hat Trommer nun Zeit, die von ihm hier skizzierten Aufgabenfelder anzugehen; wenn das mehr würde, als ein Spaziergang, wäre vielen geholfen. Glück auf, Sigurd Trommer! Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Hier vier Aufgabenschwerpunkte, dort ein Bundesverdienstkreuz

Sigurd Trommer wurde einstimmig zum neuen Präsidenten der Bundesarchitektenkammer (BAK) gewählt; sein Vorgänger, Arno Schmid, erhielt das Bundesverdienstkreuz

Der langjährige Bonner Stadtbaurat Sigurd Trommer wurde am Samstag, dem 18. September auf der 82. Bundeskammerversammlung in Berlin einstimmig zum neuen Präsidenten der Bundesarchitektenkammer (BAK)...

mehr

"Baukultur made in Germany"

20 Projekte für São Paulo 2011 ausgewählt

Unter dem Motto „Baukultur made in Germany“ erstellt die Bundesarchitektenkammer (BAK) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und in Zusammenarbeit mit der...

mehr

Baukultur made in Germany

Auswahlverfahren zum deutschen Beitrag auf der Architektur-Biennale São Paulo 2011

Am 1. März 2011 startet das Auswahlverfahren zum deutschen Beitrag auf der Architektur-Biennale São Paulo 2011. Die Bundesarchitektenkammer (BAK) wird im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr,...

mehr

Neue Präsidentin

Barbara Ettinger-Brinckmann löst Sigurd Trommer an der Spitze der Bundesarchitektenkammer BAK ab

Die 86. Bundeskammerversammlung der BAK hat heute Barbara Ettinger-Brinckmann zur Präsidentin der Bundesarchitektenkammer gewählt. In der 86. Bundeskammerversammlung der BAK in Berlin erhielt sie...

mehr

Vorstandswahlen

Lutz Heese als Präsident der Bayerischen Architektenkammer wieder gewählt

Die XI. Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 1. Juli 2011 den Architekten und Stadtplaner Dipl.-Ing. Lutz Heese, geschäftsführender...

mehr