Betonfertigteile: Vorbeugender Brandschutz im Hochbau

Die Betonfertigteilelemente von Thermodur sind als Außen- und Innenwände ausgelegt und können auf Einzelfundamente aufgelagert werden. Thermodur-Brandwände können sowohl horizontal als auch vertikal sowie vor als auch zwischen die Stützen der tragenden Primärkonstruktion aus Stahl oder Stahlbeton montiert werden. Die Befestigung von Brandschutztoren sowie die Auflagerung von Trapezblechdächern sind mittels einbetonierter Ankerplatten uneingeschränkt möglich. Aufgrund der geringsten Elementdicke von 20 cm erreichen die ungedämmten Thermodur-Elemente mindestens die Feuerwiderstandsklasse F 90. Die gedämmten Thermodur-Fertigteilelemente sind in die Feuer-

widerstandsklassen F 90-AB und F 180-AB einzuordnen, je nach Elementdicke. Interessant ist dies auch für den Einsatz der Thermodur-Systemelemente mit Wandhöhen von bis zu 4 m. Seitens Thermodur werden zwei Varianten angeboten, mit oder ohne Lisenen. Thermodur Innenbrandwände sind nichttragende Betonfertigteile aus Normal­beton. Sie werden nach DIN 1045 bemessen und produziert, die Eignung als Brandwand wird nach DIN 4102-4:2016-05 nachgewiesen.

THERMODUR Wandelemente GmbH & Co. KG, 56567 Neuwied
www.thermodur.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Fertigteile aus Leichtbeton

Die Kombination aus Stahltragwerk, verkleidet mit Leichtbetonfertigteilen, überzeugt durch eine rasche Fertigstellung, niedrige Baukosten und Betriebskosten. Die Leichtbetonfertigteile von THERMODUR...

mehr
Ausgabe 2016-02

Fassadenelemente aus Beton

Die selbsttragenden Fassadenelemente von THERMODUR reduzieren die Zahl der notwendigen Stützen und Träger, was sich auf den Materialeinsatz, die Gesamtbaukosten wie auch die Montagezeit positiv...

mehr
Ausgabe 2019-10

Kontrollierte Wohnungslüftung

Das Wohnungslüftungsgerät Save VTR 100/B von Systemair kann bei nur 679 mm Höhe, 561 mm Breite und 322 mm Tiefe beispielsweise in die üblichen Küchenhängeschränke eingebaut werden – horizontal...

mehr
Ausgabe 2014-06

Rationelle Innenwände

Mit Porit Schnellbau-Elementen lassen sich geschosshohe nicht tragende Innenwände in tapezierfähiger Oberflächenqualität erstellen. Aufgrund des geringen Gewichtes tragen die Schnellbau-Elemente...

mehr
Ausgabe 2019-11

Modulares Trennwandsystem

Schnell und flexibel nichttragende Innenwände planen und errichten – dies ermöglicht das modular aufgebaute Trennwandsystem von Brüninghoff. Das System umfasst verschiedene, vorgefertigte...

mehr