Beschläge für denkmalgeschützte Gebäude

Sämtliche Fenster des Wasserturms am Heidelberger Bahnhof wurden von einem Schreiner neu eingeglast. Bei 95 % der Fenster konnten die alten Beschläge weiterverwendet werden. Bei den restlichen Beschlägen verwendete man die Produktreihe der ECO Schulte Gruppe. Um die Anforderungen an ein öffentliches Gebäude zu erfüllen, mussten natürlich auch Fluchtwege mit Türschließsystemen, Panikbeschlägen und Ähnlichem geschaffen werden. Um sich bei den neuen Türen ohne besondere Sicherheitsanforderungen wieder an der zurückhaltenden Schlichtheit, die sich wie ein roter Faden durch das Gebäude zieht, zu orientieren, wurden hier kleine Randi-Line 1028 Türdrücker verwendet. Das Konzept der Reduktion wird hier durch die Kombina­tion des Randi-Line 1202 Langschilds ohne Schlüsselausfräsung sichtbar.

ECO Schulte GmbH & Co. KG D-58706 Mendenwww.eco-schulte.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-02

Flächenbündige Aluminium-Holz-Fenster mit schmalen Profilen

Bei den Aluminium-Holz-Fenstern von Kneer-Südfenster mit flächenbündigem Design liegen Fensterrahmen und Fensterflügel auf einer Ebene. Der einschlagende Flügel sorgt für eine moderne, kantige...

mehr
Ausgabe 2022-7/8

Einbruchssichere Fenster und Türen

Drei Kunststoff-Fenster sowie drei Aluminium-Kunststoff-Fenster von Kneer-Südfenster sind vom unabhängigen ift Rosenheim umfangreichen Prüfungen unterzogen worden. Alle sechs Systeme haben die...

mehr

Zur Fenster-Kunst

Velux stiftet fünf Reisen für je 2 Personen mit Kunstgenuss, Übernachtung und Kulinarischem in Düsseldorf; teilnehmen!

„Statt als Maler angesehen zu werden, würde ich lieber als Fensterbauer gelten wollen“, sagte der 1920 geborene Künstler Marcel Duchamp in Bezug auf seine Fensterobjekte. Eines seiner bekanntesten...

mehr
Ausgabe 2013-10

Beschläge, Accessoires und Care

Auf Basis des von dem Architekten Robert Mallet-Stevens (1886–1945) entworfenen Türdrückers der heute als Frankfurter Modell bekannt ist hat HEWI ein ganzes System abgeleitet. Das Designkonzept vom...

mehr
Ausgabe 2015-09

Aerogel im Fenster

Winergetic Premium passiv wird mit einem Hochleistungsdämmstoff aus der Raumfahrttechnik thermisch verstärkt: mit einem „Space Block“ aus Aerogel im Blendrahmen und Polyurethanschaum im Flügel....

mehr