Begehbares Flachdachfenster

Das begehbare Flachdach­fenster DXW von FAKRO lässt sich bspw. in Dachterrassen integrieren. Mit seiner klaren Designsprache orientiert es sich an den Flachdachfenstern vom Typ F, die als DEF DU6 mit dem Red Dot Design Award 2016 ausgezeichnet wurden. Das DXW DW6 wird in acht Standardgrößen angeboten, von 60 x 60 bis 120 x120 cm. Das Fenster verfügt über eine 3-fach-Verglasung DW6 mit einer rund 27 mm starken Außen-Spezialverglasung mit Antirutsch-Ausstattung und der obligatorischen, innenliegen­den VSG-Scheibe zum Innenraum. Mit einem Uw-Wert von 0,70 W/(m²K) erfüllt es hohe ­energetische Ansprüche. Das Fenster ist bau­artbedingt als Festelement erhältlich und kann in Dachneigungen von 0 − 15 ° eingesetzt werden.

FAKRO Dachfenster GmbH
30175 Hannover

www.fakro.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-8/9

Flachdach-Ausstieg

Die Bedienung des Flachdach-Ausstiegs DRL von FAKRO erfolgt über eine Griffleiste an der Innenseite und eine unterstützende Gasdruckfeder, die das Öffnen und Schließen erleichtert und die...

mehr
Ausgabe 2008-12

Hochschwinger

Ein Holz-Schwingfenster mit höhenversetzter Schwingachse stellt Fakro vor. Die patentierte Achskonstruktion ist um bis zu 20 cm nach oben versetzt und bietet im unteren Zweidrittel des Fensters die...

mehr
Ausgabe 2008-09

Freie Luft

Fakro stellt mit V35 eine Lüftungseinheit dar, die im Rahmen des Fensters integriert ist. Ihr Lüftungsgitter kann abhängig von der Fensterbreite, bei einer Druckdifferenz von 10 Pascal zwischen 21...

mehr
Ausgabe 2010-02

Große Klappe

Der Dachfensterhersteller Fakro bietet mit dem neuen FDH-Klapp-Schwingfenster mit preSelect-Technik. Bei diesen Fenstern werden zwei Flügel in einen Blendrahmen eingesetzt. Durch die Klapp- und...

mehr
Ausgabe 2014-09

Flachdachfenster aus Aluminium und Glas

Mit Brakel® Greenlite präsentiert Alwitra eine Alternative zur Kunststoff-Lichtkuppel. Speziell für den Woh­nungs- und Objektbau entwickelt, sorgt das neue Flach­dachfenster aus Aluminium und...

mehr