Bauzulassung für Holznägel

Die Zulassung ermöglicht die Planung, Bemessung und Ausführung von tragenden Verbindungen im Holzrahmenbau. Hierbei können Bretter und Platten aus Vollholz, Holzwerkstoffen oder Gipsfaser an Holzbaustoffen unter Verwendung der Lignoloc® Holznägel befestigt werden. Darüber hinaus können Verbindungen mit Lignoloc® zur Herstellung von aussteifenden und mittragenden Wandtafeln hergestellt werden. Die Holznägel werden aus mitteleuropäischem Buchenholz gefertigt. Durch ihre mechanischen Eigenschaften können die Nägel ohne Vorbohren mit dem Fasco® Lignoloc® Druckluftnagler in Holz und Holzwerkstoffe eingeschossen werden und verbinden sich unlösbar mit diesen.

RAIMUND BECK NAGELTECHNIK GmbH
5270 Mauerkirchen (A)
www.beck-fastening.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08

Hochverdichtete Gipsfaser-Platten

Von Fermacell gibt es hochverdichtete Gipsfaser-Platten mit einer Rohdichte von 1?400?kg/m³ in allen gängigen Dicken bis zu 20?mm, die die Produkteigenschaften von Gipsfaser-Platten mit höherer...

mehr
Ausgabe 2020-11

Wirtschaftliche Lösung

Steigende Preise und immer längere Lieferzeiten für konventionelles Vollholz machen Stegträger zu einer zunehmend attraktiven Lösung. Steico bietet zwei Varianten an: den Biegeträger STEICOjoist...

mehr
Ausgabe 2011-09

Wärmedämmebene im Holzrahmenbau

Für den Holzrahmenbau wurde die Dämmständerreihe von Lignotrend um die Variante U*psi T für die wärmebrückenminimierte Wandkonstruktion ergänzt: Sie übernimmt die tragende Funktion eines...

mehr
Ausgabe 2009-02

Einfach biegen

Bendywood® heißt das biegsame Holz der Firma Candidus Prugger. Das Vollholz kann in dünnen Querschnitten von Hand gebogen werden. Für dickere Querschnitte sind Spanngurte, Zwingen oder sogar...

mehr
Ausgabe 2018-06

Terrassendielen mit bauaufsichtlicher Zulassung

Kebony hat für Kebony Clear vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) die Zulassung für tragende Konstruktionen erhalten. Kebony Clear Decking (22?x?142?mm) darf laut der bauaufsichtlichen...

mehr