Architektensymposium 2014: Akustik www.architektensymposien.de

Mindestens so komplex wie die bauphysikalischen Zusammenhänge sind die maßgeblichen Regelwerke für Schallschutz und Raumakustik. Gleichzeitig wächst das Bewusstsein für akustischen Komfort bei den Nutzern von Gebäuden. Daher verwundert es kaum, dass wahrgenommene oder tatsächliche Planungs- und Ausführungsmängel immer häufiger zu Auseinandersetzungen im Verlauf von Bauprojekten führen. Selbst erfahrene Fachleute sind daher gut beraten, ihr Wissen zum Thema stetig zu aktualisieren und zu erweitern.

Dazu haben wieder einmal die Firmen ISOVER, Rigips und Weber ein praxisnahes Symposium erarbeitet, das an drei Terminen und drei Orten (Stuttgart, Frankfurt a. M., Hannover) Expertenwissen vermitteln möchte. Teilnehmer der jeweils eintägigen Architektensymposien können Fachvorträge hochkarätiger Experten zu praxisnahen Themen erwarten, so u. a. „Schallschutz in der Praxis“ sowie „Gute Raumakustik im Alltag – aber wie?“ (Dr. Christian Nocke, ö. b. u. v. Sachverständiger für Lärmimmission, Bau- und Raumakustik, Inhaber des Akustikbüros Oldenburg), oder „Beratungsleistungen und Haftungsrisiken bei der Planung von Schallschutz und Raumakustik“ (RA Götz Michaelis, Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht, Mitglied im Deutschen Baugerichtstag der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und der ARGE Baurecht und Immobilienrecht im Deutschen Anwalt Verein (DAV)).

Am 17. September 2014 findet das erste der insgesamt drei Architektensymposien statt. Die Termine und Veranstaltungsorte sind im Einzelnen: am 17. September 2014 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart, am 30. September 2014 in der Astor Filmlounge in Frankfurt a. M. und am 7. Oktober 2014 im Alten Rathaus in Hannover.

Die von Redakteuren der DBZ Deutsche BauZeitschrift moderierten Architektensymposien sind als Fortbildungsveranstaltungen durch die entsprechenden Architekten- und Ingenieurkammern anerkannt. Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 89 € (zzgl. MwSt.).

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der bequemen Online-Anmeldung finden Sie ab sofort online, die Anmeldung kann zudem auch telefonisch erfolgen unter der Rufnummer: +49 7246 911726.

Thematisch passende Artikel:

Was haben Sie gesagt?

Akustik in der Augustausgabe der DBZ und ein Akustiksymposium, in Stuttgart, Frankfurt a. M. und Hannover

Absorption oder Reflexion, Hallraum oder reflexionsarmer Raum – gut angewendete Akustik erhöht die Sprachverständlichkeit, verringert die Nachhallzeit. Sie lenkt die Schallwellen an die richtigen...

mehr
Ausgabe 2015-02

Akustik – sicher planen und beraten www.architektensymposien.de

Gute Bau- und Raumakustik ist schwer zu planen. Mindestens so komplex wie die bauphysikalischen Zusammenhänge sind die maßgeblichen Regelwerke. Gleichzeitig wächst das Bewusstsein für akustischen...

mehr
Ausgabe 2017-10

Akustik-Deckensystem im Video

fermacell bietet unter dem Namen Acoustic ein Akustik-Deckensys-tem aus Gipsfaser-Platten an, das die Raumakustik deutlich verbessert. Architekten profitieren gleichzeitig von einem im Vergleich zu...

mehr
Ausgabe 2018-12

Holzbaufilz

Der aus der Glaswolle G3 touch+ bestehende Kontur Holzbaufilz HBF-032 von ISOVER steht für sehr guten Wärme-/Schallschutz.  Kontur HBF-032 ist in der Dämmdicke 160?mm erhältlich, Kontur HBF-035...

mehr
Ausgabe 2014-01

Innendämmung geklebt

Die Steinwolle-Dämmplatte Isover Akustic IW 2-035 überzeugt durch einfache und sichere Verarbeitung. Sie wird direkt auf die Bestandswand verklebt, mit Armierungsschicht überzogen und verputzt. Mit...

mehr