Antibakterielle Beschichtung

Die Becken und Waschtische von Alape können nun mit der neuen antibakteriellen Beschichtung ProShield versehen werden. Die Alape Produkte bieten mit ihren porenfreien glasierten Stahloberflächen ohnehin wenig Angriffsfläche für Bak­terien, ProShield erweitert diese Eigenschaft durch die Anreicherung mit Silber. Bei der Herstellung wird eine hauchdünne Emaille-Oberfläche auf die Stahlkörper aufgetragen und eingebrannt – Glasur und Stahl gehen eine untrennbare Verbindung ein. Das Verfahren beeinflusst den Emaillierungsprozess nicht, sondern sorgt für eine bakterizide Oberfläche, das heißt Bakterien sterben ab und können sich nicht weiter vermehren. Die eingearbeiteten Silberionen sind dabei weder sicht- noch spürbar. Alle Alape Produkte sind am Ende ihrer Nutzungsphase komplett recyclingfähig.

Alape GmbH
38644 Goslar
www.alape.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Sinnlichkeit in Perfektion

Mit Sondo präsentiert Alape eine Beckenserie, die aus 3 mm starkem, glasiertem Stahl besteht. Ungeachtet des reduzierten Designs muss der Nutzer nicht auf Funktionalität verzichten: Die tiefe...

mehr
Ausgabe 2018-02

Kleinst- und Gästebäder

Alape zeigt mit dem Waschtisch Folio Lösun-gen für Kleinst- und Gästebäder. Auffällig ist die markante Form als gleichschenkliger Würfel mit der kreisrunden Mulde. Das zum Waschtisch gehörende...

mehr
Ausgabe 2019-12

Griffe und Halterungen für den Sanitärbereich

Das ErgoSystem® von FSB ist mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen. Diese AIC-Beschichtung ist eine umweltfreundliche, nichttoxi­sche Beschichtung ohne Nanopartikel oder Silberionen, die...

mehr
Ausgabe 2013-10

Antibakterielle und fungizide Veredelung

Für dauerhaft verbesserte Hygiene veredelt Sprinz sein Sicherheitsglas mit einer antibakteriellen sowie fungiziden Beschichtung. Die antibakterielle Wirkung von im Glas enthaltenen Metallatomen sorgt...

mehr
Ausgabe 2014-09

Renaissance des Rosts

Wetterfester Baustahl erlebt derzeit eine Renaissance. Die ungewöhnliche Anmutung des Materials wird ausgerechnet durch ein Produkt hervorgerufen, das man dank Feuerverzinkung und moderner...

mehr