Andaz Vienna Am Belvedere, Wien/AT

Stararchitekt Renzo Piano entwarf die Architektur für das im April dieses Jahres eröffnete Andaz Vienna Am Belvedere. Eine Rooftop-Bar mit Panoramaausblick auf die Skyline Wiens und 300 Zimmer erwarten die Gäste im zentral gelegenen Hotel. Als Teil der Hyatt-Gruppe charakterisieren hochwertige Materialien, exklusive Ausstattungen und besondere Details wie österreichische, zeitgenössische Kunstwerke den Stil des Hotels. Die Räume wurden vom Wiener Designstudio archisphere entworfen, besonderes Augenmerk lag dabei auf der Gestaltung der Bäder.

„In den Gästezimmern war uns ein großzügiger Nassbereich wichtig, der möglichst offen gestaltet werden sollte, jedoch individuell dem Wunsch nach Privatsphäre angepasst werden kann,“ beschreibt Elisabeth Fellner von archisphere das Konzept. „Eine großzügige Dusche in jedem Zimmer sowie eine räumlich getrennte Toilette waren ein Muss,“ so die Designerin. Das Interieur der Bäder zeigt sich klassisch und zurückhaltend, einzelne Elemente, Accessoires und Raffinessen sind jedoch mit Feingefühl hervorgehoben. „Eine auf der Innenseite grafisch gestaltete Schiebetüre etwa, die in jedem Zimmer ein anderes Design trägt, kann entweder vor WC oder Badezimmer geschoben werden und bietet dem Gast auch bei mehrmaligem Hotelbesuch immer wieder neue Eindrücke,“ erklärt Fellner.

 

Projektdaten

Planer: Renzo Piano Building Workshop, Genua/IT,

www.rpbw.com

Fertigstellung: 2019

Produkte: WCs, Washlets

Hersteller: TOTO Europe GmbH,

www.de.toto.com

 

www.hyatt.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-Hotel

Wiener Wohnzimmeratmosphäre

Nach einem Entwurf des italienischen Architekten Renzo Piano entstand unweit des Schloss Belvedere ein markanter Gebäudekomplex. Ursprünglich als Wohnprojekt angedacht, beherbergt er heute das erste...

mehr

Inside Piano - vier Filme

Filme aus der Reihe “Living Architectures” von Ila Bêka & Louise Lemoine am 7. Oktober 2013 im Haus der Architektur, München

Vier kurze Filme über den Architekten Renzo Piano und einige seiner Bauten, vor allem aber über deren Nutzer, stehen am 7. Oktober im Architekturclub der Bayerischen Architektenkammer in der...

mehr

Renzo Piano verleiht einen Preis

Iotti + Pavarani Architetti, Reggio Emilia, erhalten den Preis für die beste Arbeit eines Nachwuchsbüros

Die Renzo Piano Stiftung gab heute bekannt, dass sie dem Studio Iotti + Pavarani Architetti aus Reggio Emilia mit dem Preis für die beste Arbeit eines Nachwuchsbüros verliehen hat (unter 40 Jahre)....

mehr

Architekt des Lichts

Renzo Piano – "Architekt des Lichts" – wie der Filmtitel lautet, hat 2017 das Centro Botín, einen Kulturbau in Santander realisiert. Während dieser Zeit begleitete Regisseur Carlos Saura den...

mehr
Ausgabe 2019-10 Pilotistützen und ­schweben­de Türme

Parkapartments am Belvedere, Wien/AT

Der 10?591?m² große Bauplatz in Wien hat im Norden den Schweizergarten. Am östlichen, spitzen Ende beginnt das Arsenal, ein militärischer Komplex des Historismus. Aus der Höhe verspricht dieser...

mehr