Allplan 2020

In der Version von Allplan 2020 ist es möglich, mit Visual Scripting parametrisch zu modellieren. Anstatt eine Programmiersprache lernen zu müssen, lassen sich Knoten, so genannte Nodes, visuell anordnen und miteinander verknüpfen. Als weiteres Tool ist ein Plug-in in Zusammenarbeit mit Scalypso für die Verarbeitung von Punktwolken in Allplan entstanden. Mit dem im Plug-in enthaltenen Konverter übernehmen Anwender Scandaten in unterschiedlichen Formaten – sowohl aus dem herstellerneutralen Format Astm E57 als auch aus den herstellerspezifischen Formaten von Faro, Leica, Riegl, Topcon, Trimble und Zoller+Fröhlich sowie aus ASCII-Formaten. Anschließend lassen sich ausgewählte 3D-Punkte in ein Allplan-Projekt übertragen.

Allplan Deutschland GmbH
81829 München
www.allplan.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-08

Präzision bei der Modellierung

Die neue Version der BIM-Software von Allplan für Architekten und Ingenieure Allplan 2016 erhöht die Flexibilität in der 3D-Modellierung und unterstützt effiziente und intuitive Workflows. Mit der...

mehr
Ausgabe 2019-02

Intelligente BIM-Workflows

ALLPLAN stellte auf der BAU sein Lösungsportfolio für Building Information Modeling und cloudbasierte Technologien vor. Die cloudbasierte BIM-Plattform Allplan Bimplus sorgt dafür, dass...

mehr
Advertorial

Mit Allplan wird BIM Alltag Neue Software für disziplinübergreifende Zusammenarbeit

„Die Digitalisierung der Baubranche ist in vollem Gange und BIM verändert die Arbeitsabläufe grundlegend. Für Architekten und Bauingenieure kommt es heute und künftig besonders darauf an, dass...

mehr
Ausgabe 2020-04

Anmeldung Bauhaus Summer School 2020

Die Anmeldungen zum internationalen Sommerprogramm der Bauhaus-Universität Weimar haben begonnen. Vom 2. bis 28. August 2020 verleihen über 300 Studierende und Graduierte aus der ganzen Welt dem...

mehr